Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Mann mit sieben Kindern im Kofferraum unterwegs

23. Juli 2017

Da haben Polizisten gestaunt: In Hagen im Bundesland Nordrhein-Westfalen ist ein Mann mit sieben Kindern im Kofferraum Auto gefahren.

Der Mann ist 31 Jahre alt und stammt aus Rumänien. Er hatte die Rücksitzbank umgeklappt und Decken und Kissen ausgelegt. Darauf saßen und lagen die Kinder während der Fahrt. Auch ein Baby war darunter.

Der Mann war beobachtet worden, als er von einem Supermarktparkplatz fuhr. Ein Bekannter war mit einem weiteren Wagen dabei. Er hatte drei Kinder an Bord. Sie saßen auf der Rückbank, waren aber ebenfalls nicht angeschnallt.

In Deutschland dürfen Autos so nicht fahren. Kinder müssen einen Kindersitz haben und angeschnallt sein. Das soll sie schützen, falls es mal zu einem Unfall kommt.

Der Fahrer mit den sieben Kindern im Kofferraum durfte nicht weiterfahren. Ärger mit der Polizei hat er nun auch. Sie setzte eine Anzeige deswegen auf. Die Kinder gingen zu Fuß weiter. Ihre Wohnung war nicht allzu weit entfernt. Der zweite Fahrer, der ebenfalls aus Rumänien stammt, wohnt nicht in Deutschland. Er musste zur Sicherheit Geld hinterlegen, denn auch er muss mit einer Strafe rechnen.

(AfK)