Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Hälfte der Deutschen will mehr Ruhe auf den Straßen

11. September 2017

In Deutschland wünschen sich viele Menschen mehr Platz zum Spielen, Schlendern und Radeln. Das ist bei einer Umfrage herausgekommen. Mehr als 1.000 Menschen haben mitgemacht.

Rund die Hälfte der Leute wollen, dass sich etwas ändert auf den Straßen und Plätzen. Meistens fordern sie ruhigere Orte, um andere Menschen zu treffen, spazieren zu gehen oder auch ungehindert Fahrrad zu fahren. Die Hälfte von ihnen will dabei auch weniger Fahrzeuge in den Städten. Autos, Busse oder Laster sollen woanders fahren. Nur jeder Zehnte sagt, dass es mehr Parkplätze und mehr Autostraßen geben soll.

Für die Umfrage haben Experten sich bei Menschen ab einem Alter von 14 Jahren erkundigt. Sie haben ihre Fragen für den ADFC gestellt. Die Abkürzung steht für Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club. Die Leute vom ADFC setzen sich für Radfahrer ein.

(AfK)