Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Formel 1: Brite Lewis Hamilton gewinnt in Monza

5. September 2017

Es bleibt spannend in der Formel 1: Der Brite Lewis Hamilton hat am Sonntag den Großen Preis von Italien gewonnen. In der Tabelle steht er nun auf Platz eins.

Die Formel-1-Piloten haben am Sonntag das 13. von 20 Rennen gefahren. In Monza in Italien haben sie Gas gegeben. Nach 53 Runden kam der Brite Lewis Hamilton im Mercedes als Erster durchs Ziel. Der Rennstall konnte einen Doppelsieg feiern. Denn Valtteri Bottas belegte in seinem Silberpfeil Platz zwei. Sebastian Vettel im Ferrari musste sich mit dem dritten Podest-Platz begnügen.

Die Formel-1-Piloten sammeln bei jedem Rennen Punkte. Da Lewis Hamilton für seinen Sieg am Sonntag 25 Punkte erhielt, hat er nun wieder Platz eins in der Tabelle um die Weltmeisterschaft inne. Nach allen Rennen steht er am besten da. Er kommt auf 238 Punkte und hat jetzt drei Punkte mehr als Sebastian Vettel.

Spätestens am 26. November wird feststehen, wer der neue Weltmeister ist. Dann wird das letzte Rennen in dieser Saison gefahren. Die Piloten werden dann in Abu Dhabi Gas geben.

(AfK)