Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Busfirmen und Bahnbetriebe nehmen so viel Geld ein wie noch nie

10. Oktober 2017

Die Menschen in Deutschland sind viel mit Bus und Bahn unterwegs. Die Unternehmen haben im Jahr 2016 so viel eingenommen wie noch nie.

Jeden Tag steigen viele Leute in den Zug, in einen Bus oder in die Straßenbahn. So fahren sie zur Arbeit oder zum Einkaufen. Für die Fahrt müssen sie ein Ticket lösen. Mitunter besitzen sie bereits eins, das einen Monat oder ein Jahr gilt. Auch viele Kinder haben eine eigene Fahrkarte, wenn sie nicht anders als mit Bus oder Bahn in die Schule kommen können. Sie zeigen dann ihr Schülerticket vor.

Die Fahrkarten kosten Geld. Damit bezahlen die Verkehrsbetriebe zum Beispiel ihre Fahrer oder den Sprit für die Busse. Die Unternehmen bekommen zudem Geld vom Staat oder von ihrer Stadt. Alles in allem nahmen sie im vergangenen Jahr mehr als 17 Milliarden Euro ein. Das ist Rekord, haben Fachleute ausgerechnet.

Die Fachleute arbeiten beim Statistischen Bundesamt in Wiesbaden. Sie zählen alles Mögliche in Deutschland nach. So wissen sie etwa, wie viele Kinder geboren wurden oder wie viel Geld die Menschen für Essen und Wohnen ausgeben. Wiesbaden liegt im Bundesland Hessen.

(AfK)