Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Viele Deutsche werden bei Süßem schwach

JPEG - 26.9 kB
An Schokolade kommen viele Deutsche einfach nicht vorbei. (Bild: Fir0002/Flagstaffotos, Wikimedia, CC BY-NC)

20. April 2015

Schokolade, Kekse, Gummibärchen: Im Supermarkt werden viele Deutsche am Süßigkeiten-Regal schwach und kaufen etwas. Das hat eine Umfrage gezeigt.

Auf Süßigkeiten stehen viele Leute. Sie naschen gern zwischendurch Chips, Bonbons oder Pralinen. Sind sie im Supermarkt, dann können sie nicht widerstehen. Sie packen etwas Süßes in ihren Korb. Jeder Vierte kommt nicht am Regal mit Süßigkeiten vorbei, ohne etwas mitzunehmen. Das haben Forscher mit einer Umfrage herausgefunden. Sie haben sie für die Zeitschrift "Apotheken Umschau" gemacht.

Besonders Jüngere sind es, die nicht widerstehen können, sagen die Forscher. Mehr als jeder Dritte zwischen 14 und 39 Jahren muss beim Anblick von Keksen oder Schokolade zugreifen. Sind die Süßigkeiten erst mal zu Hause, futtert jeder Fünfte sie schnell auf. Jeder Neunte sagt, dass er erst mal etwas Süßes nascht, wenn er nach Hause kommt.

(AfK)