Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Schlimmes Verbrechen in Münster

JPEG - 117.2 kB
An dieser Stelle in Münster hat ein Mann zahlreiche Menschen angefahren. (Bild: Christoph Friedrich/Wikipedia, CC BY-SA 4.0)

8. April 2018

In Münster hat ein Mann absichtlich zahlreiche Menschen angefahren. Doch warum?

In der Stadt Münster in Nordrhein-Westfalen hat ein Mann am Sonnabend ein schlimmes Verbrechen begangen. Der 48-Jährige ist mit einem Auto absichtlich in eine Menschenmenge vor einem Restaurant in der Stadt gefahren. Dabei kamen zwei Menschen ums Leben, mehr als 20 wurden verletzt. Nach seiner Tat nahm sich der Täter selbst das Leben.

Zunächst hielt es die Polizei für möglich, dass es sich bei der Tat um einen Terroranschlag handelte. Das gilt inzwischen aber als unwahrscheinlich. Der Täter ist ein Deutscher und hatte offenbar psychische Probleme. Weshalb er das Auto in die Menschenmenge steuerte, ist noch unklar. Hinweise dazu könnte ein Brief geben, den der Mann hinterlassen hat. Die Polizei untersucht das Verbrechen.


Eure Meinung dazu:

von Mike 2008 ,2.0 27. November 2018

Es war sehr dumm.
Cool war es nicht👹 .
Ich würde es nie machen...
.................................................