Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Rucksack mit 30.000 Euro in der Bahn vergessen

JPEG - 87.2 kB
Viel Geld hat ein Mann in Hessen in der Bahn liegengelassen. (Bild: StarLight, Freeimages.com)

27. Juni 2016

Das tut weh: In Hessen hat ein Mann einen Rucksack mit 30.000 Euro drin in der Bahn vergessen.

Im hessischen Wiesbaden war ein Mann mit der S-Bahn aus Frankfurt angekommen. Er stieg aus dem Zug aus und bemerkte, dass er seinen Rucksack vergessen hatte. Er lief zur S-Bahn zurück, doch die Tasche war spurlos verschwunden.

Der Mann bat die Polizei um Hilfe, denn im Rucksack waren 30.000 Euro. Die Polizisten suchten mit ihm den ganzen Bahnhof ab, doch die Tasche blieb verschwunden. Der Mann stammt aus den USA und ist 61 Jahre alt. Warum er so viel Geld dabei hatte, wurde nicht mitgeteilt.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

30. Oktober 2016

Hmmm vielleicht wollte er sich einen schönen Urlaub machen..
Schade .

von the purple ninja 27. Juni 2016

zzz.er wollte sich vieleicht mit den 30.000€ ein haus kaufen oder etwas anderes.traurig