Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Grunzender Igel alarmiert die Polizei

JPEG - 36.7 kB
Ein Igel hat in Hagen mit seltsamen Geräuschen für einen Polizeieinsatz gesorgt. (Bild: Michael Gäbler, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

28. September 2016

Ein Igel hat in Nordrhein-Westfalen einen Polizeieinsatz ausgelöst. Wie das?

Eine Frau in Hagen (Nordrhein-Westfalen) war in der Nacht zum Mittwoch beunruhigt. Sie hörte verdächtige Geräusche. Daher rief sie bei der Polizei an. Sie beschrieb das merkwürdige Geräusch so, als würde ein Gullideckel über den Boden gezogen. Polizisten eilten herbei, um nach dem Rechten zu sehen. Sie hörten das Geräusch ebenfalls. Doch statt eines Einbrechers fanden sie einen kleinen Igel.

Der Igel hatte auf der Straße wohl einen Schlüssel gefunden. Den schob er grunzend vor sich her. Das sorgte für das seltsame Geräusch. Das kleine Stacheltier wurde unmittelbar an einem Wohnhaus gefunden. Die Polizisten nahmen dem Igel den Schlüssel ab. Daraufhin verschwand der Kleine in der Dunkelheit.

(AfK)