Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Festival "Rock am Ring" abgebrochen

JPEG - 36.9 kB
Die Bühne von "Rock am Ring" im Jahr 2003. (Bild: ASK, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

5. Juni 2016

Tausende Musikfans wollten sich bei "Rock am Ring" schöne Tage machen. Dann kam alles anders.

"Rock am Ring" zieht jedes Jahr Zehntausende Musikfans an. Sie wollen unter freiem Himmel verschiedenen Bands zuhören und feiern. Die Veranstaltung findet auf einem ehemaligen Flugplatz in Mendig in Rheinland-Pfalz statt. Bei dem Festival zelten viele Leute auch.

In diesem Jahr spielte bei "Rock am Ring" aber das Wetter nicht mit. Am Freitagabend mussten Notärzte anrücken, weil zahlreiche Menschen bei einem Gewitter verletzt wurden. Ein Blitz war in ihrer Nähe eingeschlagen.

In der Nacht zum Sonntag wurde entschieden, das Festival abzubrechen. Neue Unwetter waren angekündigt worden. Das war der Stadt Mendig zu riskant. Sie entzog den Veranstaltern die Erlaubnis für das Festival. Diese mussten die Menschen dann bitten, nach Hause zu fahren.

(AfK)