Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Coronavirus: Wann wird es besser?

JPEG - 76.6 kB
Ein Spielplatz in Hessen: Wegen des Coronavirus ist die Nutzung verboten. (Bild: Leonhard Lenz, Wikimedia, CC0 1.0)

2. April 2020

Das Coronavirus trifft auch Deutschland hart. Werden Schulen und Geschäfte bald wieder geöffnet?

Wie lange hält die Krise des Coronavirus noch an? Das fragen sich derzeit viele Menschen. Seit Monaten breitet sich das Virus auf der Welt aus. Ausgehend von China hat es inzwischen beinahe jedes Land erreicht. Bei fast einer Million Menschen weltweit wurde das Virus bisher nachgewiesen. In Wirklichkeit sind es vermutlich viel mehr Infizierte. Fast 50.000 Menschen sind bisher daran gestorben.

Auch Deutschland ist stark betroffen. Hier wurde das Virus bisher bei fast 80.000 Menschen festgestellt, fast 1.000 starben daran. Besonders für alte und kranke Menschen ist das Coronavirus gefährlich. Um sie zu schützen, haben die deutsche Regierung und die Regierungen der Bundesländer strenge Maßnahmen beschlossen.

Maßnahmen bleiben vorerst bestehen

Seit Wochen sind Schulen und Kitas geschlossen. Auch die meisten Geschäfte, Gaststätten und Freizeiteinrichtungen mussten schließen. Die Menschen sollen zu Hause bleiben und sich nicht mehr treffen. So soll verhindert werden, dass sich viele Menschen mit dem Virus anstecken. Und das funktioniert offenbar.

Die Zahl der Infizierten hat in Deutschland zuletzt nicht mehr ganz so stark zugenommen. Doch jetzt darf es im Kampf gegen das Coronavirus keinen Rückschlag geben. Damit sich die Zahlen weiter verbessern, sollen die Schulen, Geschäfte und Restaurants bis mindestens nach Ostern weiter geschlossen bleiben. Das haben die Regierungen Deutschlands und der Bundesländer am Mittwoch beschlossen. Doch wie geht es danach weiter?

Lockerungen vielleicht nicht für lange

Ob die Maßnahmen nach Ostern wieder aufgehoben werden, ist unsicher. Fest steht aber, dass sie nicht für Monate bestehen bleiben können. Der Schaden für die Wirtschaft in Deutschland wäre einfach zu groß. Viele Firmen würden pleite gehen, viele Menschen ihre Arbeitsplätze verlieren. Es könnte deshalb zumindest Lockerungen bei den Verboten geben.

Doch eines ist sicher. Auch wenn die Maßnahmen gegen das Coronavirus gelockert werden: Die Politiker und Experten werden die Situation in Deutschland genau beobachten. Wie entwickelt sich die Zahl der Infizierten und der Toten? Wenn es nötig sein wird, werden sie die Regeln auch wieder verschärfen – und das so lange, bis das Virus besiegt oder ein Impfstoff gefunden wurde.