Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Woraus besteht ein Spiegel?

JPEG - 49.1 kB
Spiegel gibt es schon seit tausenden Jahren. Auch an Straßen werden sie manchmal aufgestellt, damit man an unübersichtlichen Stellen einen guten Überblick hat. (Bild: Gerard Hogervorst, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

2. März 2014

Spiegel gibt es im Badezimmer, im Auto und viele Frauen haben auch immer einen dabei. Wie aber wird so ein Spiegel eigentlich hergestellt?

Ein Spiegelbild entsteht aufgrund von Reflexion. Das bedeutet: Der Spiegel wirft das Licht genauso zurück, wie es hineinfällt. Damit wir uns richtig klar sehen können, muss der Spiegel ganz glatt und eben sein. Wäre er das nicht, so würde unser Körper verzerrt abgebildet.

Wer sich schon mal eine Scherbe eines Spiegels angesehen hat, weiß: Der eigentliche Spiegel ist hinter einer Glasscheibe. Dort befindet sich eine Schicht aus Aluminium oder Silber. Das Glas ist also der Träger des Spiegels. Dass dafür Glas genommen wird, hat seinen Grund: Es lässt das Licht besonders gut durch.

Schon früher haben Menschen versucht, Spiegel zu bauen. Zunächst wurden dafür Scheiben aus Kupfer oder Bronze so stark poliert, dass man sich darin sehen konnte. Später wurde mit Quecksilber experimentiert, bis der Stoff irgendwann zusammen mit Zinn auf Glas kam. Allerdings hatten diese Spiegel einen Nachteil. Quecksilber ist giftig. Daher kam Mitte des 19. Jahrhunderts die Idee auf, die Glasfläche mit Silber zu beschichten. So entstanden die heutigen Spiegel.

Das Schwierige beim Bau eines Spiegels: Das Silber muss als ganz dünne Schicht auf dem Glas befestigt werden. Damit das klappt, werden verschiedene Stoffe genutzt. Es sind Silbersalz, Amoniak und Glukose. Glukose ist Traubenzucker. Es sorgt dafür, dass sich aus dem Silbersalz das Silber löst und als dünner Film auf die Glasplatte legt.

Außerdem werden noch einige Schutzschichten aufgetragen, damit das Silber sich nicht verfärbt. Oft wird statt des Silbers auch Aluminium verwendet. Denn es wird nicht dunkel wie Silber. Dafür aber entsteht mit der Silberschicht ein noch schärferes Spiegelbild.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von iTzVulture 8. Juni 2016

danke bin gerade in der schule und musste es unbedingt wissen.DANKE

von WAS FINDET IHR ALLE AM PUPSEN SO TOLL? 8. April 2016

Wir finden, dass das ein hilfreicher und gut gewordener Text ist!
Wir sind voll begeistert. Wir brauchten das für ein Physik-Referat.

von Pupskanone 25. August 2015

Toll erklärt Daumen hoch für diese Website.

von salin 19. August 2015

ich finde es super gut erklärt ich brauchte das für die Physik Hausaufgaben

von Girl2312 6. März 2015

Ich wusste gar nicht, dass Spiegel mit einer Silber- oder Aluminiumschicht überzogen sind :-O ! Außerdem finde ich Spiegel sehr nützlich und wichtig; bei unserer Tiefgarage fährt man um die Ecke nach unten, und wenn da nicht dieser Sicherheitspiegel wäre, dann könnte man gar nicht sehen, ob ein anderes Auto von unten rauskommt!! Am wichtigsten sind Spiegel im Straßenverkehr.

von jenn17102 26. August 2014

Ich finde es sehr interessant, wenn man zwei Spiegeln gegenüber stellt und man dann die Unendlichkeit sehen kann.

von PUPSI 19. Mai 2014

ich finde spiegel sehr toll, weil man sich darin selbst betrachten kann. sie reflektieren licht und spiegel es wieder

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.