Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Wie funktioniert ein Dudelsack?

JPEG - 49.7 kB
Einen Dudelsack zu spielen, ist gar nicht so einfach. (Bild: Ms. Anthropic, Wikimedia, CC BY-SA 4.0)

21. März 2016

Der Dudelsack ist das traditionelle Musikinstrument aus Schottland. Wie funktioniert er?

Der Dudelsack wird auch Sackpfeife genannt. Besonders in Schottland ist das Instrument beliebt. Männer mit schwarzer Mütze, weißen Kniestrümpfen und einem Schottenrock im typischen Karomuster wissen, wie sie dem Dudelsack Töne entlocken. Wer das Instrument verstehen will, muss wissen, woraus es besteht.

Der Dudelsack hat einen Luftsack, eine Spielpeife und mehrere Bordunpfeifen. In den Pfeifen gibt es Rohrblätter, die die Töne erzeugen. Will ein Dudelsackspieler nun loslegen, so muss er sich den Dudelsack zunächst mal umlegen. Unter den Arm klemmt er sich dabei den Luftsack. Bevor es losgeht, pustet er über ein Rohr Luft in den Sack. Damit die nicht sofort wieder entweicht, gibt es ein Ventil. Das sorgt dafür, dass die Luft nicht zurückströmt, sondern im Sack bleibt.

Der Dudelsackspieler muss beim Spielen Luft aus dem Luftsack in die Spielpfeife und die Bordunpfeifen pumpen. Dies macht er mit seinem Arm. Aus den Bordunpfeifen kommt dann ein Dauerton. Mit der Spielpfeife kann der Dudelsackspieler eine Melodie anstimmen. Dafür muss er ähnlich wie bei einer Blockflöte Öffnungen mit den Fingern zuhalten und öffnen. Je nachdem, entsteht ein anderer Ton. Damit die Musik nicht abreißt, muss ständig Luft in den Luftsack nachgepumpt werden.

Wenn der Dudelsackspieler spielt, dann sind die Pfeifen gleichzeitig zu hören. Mehrere Stimmen sind vorhanden. Die Borduntöne sind meist tief und klingen wie ein Brummen. Die Melodiepfeife ist höher. Wer das Musikinstrument spielt, wird auch Sackpfeifer genannt.

Mehr im Netz:
Infos über Schottland bei Klexikon.de

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Peter 19. September 2016

Hineinblasen bis der Sack richtig söhn dick ist . Dann muss man noch auf diesen Beutel drücken bis er anfängt zu Pfeifen wie ein Kaffeekessels.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.