Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Weshalb Glühwürmchen leuchten

JPEG - 30.3 kB
Ein weibliches Glühwürmchen klettert einen Zweig hinauf. (Bild: Wofl, Wikimedia, CC BY-SA 2.0 DE)

24. Juni 2014

Im Sommer kann man abends manchmal Glühwürmchen sehen. Doch warum leuchten die kleinen Insekten eigentlich?

Glühwürmchen sind meistens nachts unterwegs, wenn es dunkel ist. Damit ein Weibchen und ein Männchen sich dann finden, senden sie Licht aus. Die Weibchen krabbeln dabei üblicherweise Pflanzen oder Bäume hinauf, während die Männchen durch die Luft schwirren. Da die Weibchen leuchten, können sie sie sehen. Auch die Männchen geben Licht ab.

Der Name Glühwürmchen ist irreführend. Denn eigentlich glühen die Glühwürmchen nicht - so wie beispielsweise Kohle oder der Draht in der Glühlampe. Glühen heißt, dass etwas heiß wird und dabei leuchtet. Glühwürmchen hingegen erzeugen "kaltes Licht", das bedeutet, dass kaum Wärme entsteht. Das ist für sie sinnvoll, denn es geht nicht so viel Energie in Form von Wärme verloren. Die Menschen haben sich das abgeschaut. So werden heute Lampen verwendet, die derart arbeiten und damit energiesparend sind.

Doch wie entsteht nun das Licht? Wie schafft es das Glühwürmchen zu leuchten? Die Glühwürmchen enthalten Stoffe, die das Leuchten möglich machen. Es sind Sauerstoff, ATP und Luciferin. Das ATP stößt das Ganze an. Es sorgt dafür, dass Sauerstoff und Luciferin miteinander reagieren. Nötig ist dafür auch noch Luciferase. Die freigesetzte Energie wird fast nur in Form von Licht abgegeben. Wärme entsteht kaum.

Der Name Glühwürmchen ist noch aus einem anderen Grund nicht ganz korrekt. Denn die Glühwürmchen sind keine Würmer. Es sind Käfer. Wenn sie leuchten, dann strahlt nicht ihr ganzer Körper Licht ab. Die Lichtquelle sitzt am Hinterteil.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Peter 14. Januar 2015

Die haben eine Taschenlampe am Hintern.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.