Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Was ist Laktose-Intoleranz?

JPEG - 16 kB
Normale Milch enthält Laktose. Weil diesen Stoff manche Menschen nicht vertragen, gibt es für sie spezielle Milch, der Laktase zugesetzt wurde. (Bild: Ukko.de, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

13. April 2015

Milch ist gesund, zumindest für die meisten Menschen. Manche bekommen davon aber Bauchweh oder andere Beschwerden. Sie haben eine Laktose-Unverträglichkeit. Doch was ist das?

Wenn Menschen keine Milch vertragen, liegt das an einem Stoff, der in ihr enthalten ist: Laktose. Wenn sie die Milch trinken, dann wird ihnen übel. Sie können Durchfall bekommen. Manche fühlen sich auch müde und schlapp.

Vertragen Menschen keine Laktose, dann sprechen Experten von einer Laktose-Intoleranz. Kinder und Erwachsene, die darunter leiden, haben ein bestimmtes Enzym nicht im Körper. Es heißt Laktase.

Enzyme sind Eiweiße, die im Körper Stoffe umwandeln. Die Laktase wird gebraucht, damit Menschen den Milchzucker im Darm verwerten können. Er wird dort gespalten, sagen Experten dazu. Weil die Menschen den Milchzucker nicht verwerten können, kommt es zu den Beschwerden.

Die Laktose ist nicht nur in der Milch. Auch Joghurt, Quark, Frischkäse oder Molke enthalten diesen Milchzucker. Verschiedene Käsesorten wie Emmentaler, Bergkäse, Parmesan und Harzer Käse enthalten allerdings wenig Laktose. Daher können auch Menschen ein bisschen davon essen, die Laktose eigentlich nicht vertragen.

Doch auch Milch können diese Menschen trinken. Allerdings muss sie laktosefrei sein. Die Menschen müssen also eine Milch kaufen, die extra für sie gemacht wurde.

Wenn in der Molkerei laktosefreie Milch hergestellt wird, dann wird der üblichen Milch das Enzym Laktase zugegeben. Dieses spaltet dann den Milchzucker in die beiden Zucker Glukose und Galaktose. Diese sind süßer als Laktose. Daher schmeckt laktosefreie Milch süßer als die Milch, die wir üblicherweise kaufen.

Wer normale Milch verträgt, muss keine laktosefreien Lebensmittel kaufen. Sie sind nicht gesünder. Zudem kosten sie mehr Geld. Das können sich gesunde Menschen sparen.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.