Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Was ist ein Insektenhotel?

JPEG - 41.9 kB
Ein Insektenhotel im Biosphärenreservat Mittelelbe in der Nähe von Dessau. (Bild: M_H.DE, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

24. März 2015

Im Park oder in Gärten können wir sie sehen: Insektenhotels. Sie haben verschiedene Fächer, die gefüllt sind mit Baumscheiben oder Stroh. Doch wofür sind die gut?

Das Insektenhotel gibt es zu kaufen, wir können es aber auch selbst bauen. Dafür brauchen wir neben Holz und Ziegel für ein Dach auch jede Menge Material, um das Hotel zu füllen. Tannenzapfen, Baumrinde, Schilf oder leere Weinbergschneckenhäuser sind gut geeignet, um Insekten einen Unterschlupf zu bieten. Denn genau darum geht es im Insektenhotel. Wildbienen, Wespen, Hummeln und andere nützliche Insekten sollen im Insektenhotel wohnen.

Die Insekten finden in der freien Natur immer weniger Unterschlupfmöglichkeiten. Daher stellen manche Menschen in ihrem Garten so ein Insektenhotel auf. Die Insekten werden mehr und mehr zurückgedrängt, weil wir immer mehr Häuser und Straßen bauen und den Tieren den Lebensraum nehmen. Wiesen mit vielen Blumen beispielsweise verschwinden.

Die Insekten finden auch immer weniger Nistmöglichkeiten und oftmals auch nicht die richtige Nahrung. In unseren Gärten wachsen oft zu exotische Pflanzen. Für die Insekten ist das Insektenhotel in jeder Jahreszeit gut. Im Winter schützen sie sich vor Kälte und Nässe. Und im Frühjahr und Sommer kann dort ihr Nachwuchs groß werden.

Gefährlich ist so ein Insektenhotel nicht, sagen Experten, auch wenn die Tiere mitunter stechen können. Doch sie sind von Natur aus friedlich. Vielmehr überwiegen die Vorteile. Denn die Insekten fressen Schädlinge, die unsere Pflanzen anknabbern oder uns piesacken.

Insekten wie die Florfliegen, Schwebfliegen oder auch Marienkäfer futtern sehr gerne lästige Blattläuse, Schildläuse und Spinnmilben. Außerdem bestäuben Insekten, die im Hotel wohnen, unsere Pflanzen und sorgen dafür, dass sie sich vermehren können. Im Garten wächst dann das Obst und Gemüse ordentlich.

Viele Menschen stellen sich das Insektenhotel auch auf, weil es ihnen einfach Freude bereitet. Sie können die Insekten so nämlich aus der Nähe beobachten.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von peter modiayie 20. April 2015

ich hatte mich nicht insektenhotel gebaue
aber für mich das gefälich

von Peter 31. März 2015

Ich habe mir auch so ein Insektenhotel gebaut.

Da habe sich sogar schon ein paar Wildbienen eingenistet.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.