Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Warum schäumt das Badewasser?

JPEG - 28.9 kB
Dank des Badezusatz bekommt das Wasser die Fähigkeit, Luft zu umhüllen. Es entstehen kleine Bläschen. (Bild: കാക്കര, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

15. Januar 2014

Wenn wir Geschirr abwaschen, dann ist Schaum im Wasser. Sitzen wir in der Badewanne und waschen uns die Haare, dann ist es ähnlich. Wie aber entsteht der Schaum eigentlich?

Schaum besteht aus vielen kleinen Luftbläschen. Wenn wir ihn herstellen wollen, dann brauchen wir zwei Dinge. Das sind eine Seifenlösung und Luft. Planschen wir im Badewasser, dann schlagen wir die Luft praktisch unter das Wasser und es entstehen kleine Luftbläschen - also Schaum.

Ohne die Seifenlösung geht es nicht, denn Wasser kann Luft nicht einschließen. Das liegt an der Oberflächenspannung. Geben wir sogenannte Tenside - also beispielsweise eine Seifenlösung - dazu, dann ändert sich das. Nun können kleine Gasblasen entstehen, die von einem Seifenwasserfilm umhüllt sind.

Schaum gibt es in verschiedenen Größen. Das Spülmittel sorgt für größere Bläschen als Rasierschaum. Dass die Bläschen einige Zeit halten, liegt an einer Eigenschaft der Tenside. Sie haben kleine Teilchen, die sich vom Wasser abwenden. Das macht die Gasbläschen stabil. Sie platzen nicht sofort.

Schaum ist aber nicht immer praktisch. In der Geschirrspülmaschine zum Beispiel soll es lieber nicht so schäumen. Denn der Schaum sorgt dafür, dass die Gläser später Flecken haben. Daher wird Geschirrspülmittel für die Maschine so hergestellt, dass es wenig schäumt.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.