Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

So fängt man einen Wellensittich wieder ein

JPEG - 26.6 kB
Ist der Wellensittich entwischt, kann man versuchen, ihn mit seinem Lieblingsessen wieder anzulocken. (Bild: Richard.Fisher, Wikimedia, CC BY 2.0)

22. September 2015

Fliegt der Kanarienvogel oder der Wellensittich weg, ist das für die Besitzer traurig. Doch mit bestimmten Tricks kann man es schaffen, ihn wieder in die Wohnung zu locken.

Viele Vogelbesitzer lassen ihren Liebling auch mal aus dem Käfig. Der Wellensittich oder Kanarienvogel soll frei in der Wohnung fliegen können. Mitunter passiert es aber, dass das Haustier durch einen kleinen Fensterspalt oder Türspalt entwischt. Dann heißt es, Ruhe bewahren, sagt die Expertin Hildegard Niemann. Sie rät: "Den Vogel nicht jagen oder greifen. Er muss freiwillig kommen."

Am besten ist es, das Tier anzulocken. Das geht beispielsweise, indem man das Lieblingsleckerli auslegt. Das kann Kolbenhirse sein oder ein Stück Obst. Gut ist es auch, wenn zuvor die Rufe des Partnertieres mit dem Handy aufgenommen wurden. Die Rufe können Familien dann überall und jederzeit abspielen. Das lockt Vögel wieder an.

Klug ist es auch, einem Vogel das Kommando "komm" beizubringen, sagt die Expertin. Das geht mit einem Clickertraining. Hören die Tiere den Laut und kommen angeflogen, werden sie belohnt. So soll erreicht werden, dass sie immer kommen, wenn sie das Klick hören. Ob die Tiere wirklich kommen, wenn sie ins Freie entwischt sind, ist aber nicht garantiert, denn die Vögel sind dann aufgeregt.

Wenn der Vogel absolut nicht mehr zu sehen ist, dann sollten Familien ein Blatt Papier fertig machen und in Geschäften oder bei Tierärzten aufhängen. Darauf soll ein Foto des Vogels, die Ringnummer und die Adresse sein, wo das Tier zu Hause ist. Keinesfalls sollen Besitzer den Vogel draußen einfach seinem Schicksal überlassen, denn er wird den Weg alleine nicht zurückfinden, sagt die Expertin.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.