Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Eichhörnchen sind wahre Meisterspringer

JPEG - 34.7 kB
Eichhörnchen sind durch ihren langen buschigen Schwanz perfekt auf ein Leben auf Bäumen vorbereitet. (Bild: Volker.G, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

1. Juni 2015

Viele Menschen freuen sich, wenn sie ein Eichhörnchen sehen. Die kleinen Nager hüpfen munter von Baum zu Baum. Warum können sie so gut springen?

Eichhörnchen haben oft fuchsrotes Fell. Sie können aber auch schwarzbraun oder grau sein. Die kleinen Nagetiere wiegen zwischen 250 und 400 Gramm und können bis zu zehn Jahre alt werden. Sie lieben die Baumwipfel hoch oben. Dort leben und spielen sie. Ihr Schwanz macht sie zu guten Springern.

Der Schwanz der Eichhörnchen ist bis zu 25 Zentimeter lang. Er dient ihnen als Steuer oder als Balancierstange - so wie sie die Seiltänzer im Zirkus haben. Außerdem können die Tiere ihren Schwanz als Fallschirm einsetzen, wenn sie nach unten springen.

Daneben ist der buschige Schwanz auch sonst noch nützlich. Wird den Eichhörnchen kalt, dann dient der Schwanz als Kuscheldecke. Ist es draußen heiß, dann kann der Schwanz Schatten spenden. Außerdem nutzen die Eichhörnchen ihren Schwanz, um sich untereinander auszutauschen. Sie können sich mit ihm verständigen.

Für Eichhörnchen ist es kein Problem, fünf Meter weit zu springen. Sie sind gern in Bewegung. Wenn sie die Bäume hinaufklettern, dann halten sie sich mit ihren scharfen Krallen an der Rinde fest. Sehen wir ein Eichhörnchen am Boden laufen, dann gibt es sich nicht ganz so flink. Die Tiere hüpfen dann vorsichtig davon.

Eichhörnchen fressen gern Nüsse und Samen aus Kiefernzapfen und Fichtenzapfen sowie Bucheckern. Auch Knospen und Blüten mögen die kleinen Nager. Sie fressen auch Pilze, die für uns giftig sind. Diese mögen die Tiere besonders gern. Das Nest der Eichhörnchen besteht aus Moos und Reisig. Es wird Kobel genannt.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.