Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Die Zeitung ist schon 400 Jahre alt

JPEG - 48.9 kB
Das Titelblatt der "Relation aller Fürnemmen und gedenckwürdigen Historien" aus Straßburg. (Bild: Wikimedia)

17. August 2013

Seit mehr als 400 Jahren gibt es schon gedruckte Zeitungen. Die "Relation Straßburg" war die Erste. Wie ihr euch sicher denken könnt, sah sie damals noch ganz anders aus, als die Zeitungen von heute.

Seit mehr als 400 Jahren gibt es schon gedruckte Zeitungen. Die "Relation Straßburg" war die Erste. Wie du dir sicher denken kannst, sah sie damals noch ganz anders aus, als die Zeitungen von heute. Mit vollem Namen hieß die erste gedruckte Zeitung übrigens "Relation aller fürnemmen und gedenckwürdigen Historien", was soviel bedeutet wie: Zeitung mit wichtigem Inhalt.

Und das war gar nicht mal gelogen, denn sie berichtete zum Beispiel über den Papst, über Erfindungen von Galileo Galilei oder über Piratenüberfälle im Mittelmeer. Doch die "Relation Straßburg" war nicht die erste Zeitung überhaupt. Es gab schon viel eher Zeitungen, allerdings wurden diese früher mit der Hand geschrieben.

Johann Carolus hatte genug vom Schreiben

Das war natürlich sehr aufwendig, da es sehr lange dauerte. Außerdem konnte man deshalb nicht so viele davon herstellen. Das störte auch Johann Carolus. Er war einer derjenigen, der wöchentlich handgeschriebene Nachrichtenblätter herstellte. Er kam auf die Idee die Zeitung nicht mehr mit der Hand zu schreiben, sondern sie zu drucken.

Die Technik zum Drucken hatte Johannes Gutenberg bereits im Jahr 1447 erfunden, den Buchdruck mit beweglichen Lettern. Dabei wurden Buchstaben aus Metall zu Texten zusammengesetzt und auf einer Platte festgemacht. Dann wurden die Buchstaben mit Farbe bestrichen und auf Papier gedrückt.

Berichte aus entfernten Ländern

Nachdem man einmal begonnen hatte Zeitungen zu drucken, setzte sich die neue Technik schnell durch. Bald gab es nicht mehr nur eine gedruckte Zeitung sondern mehrere. Im Laufe des 17. Jahrhunderts erschienen dann schon in 70 deutschen Städten gedruckte Wochenzeitungen mit Nachrichten aus aller Welt. Die erste tägliche Zeitung gab es im Jahr 1650 in Leipzig.

Inzwischen hat sich viel getan. Durch moderne Technik ist es viel einfacher geworden, Zeitungen in großer Stückzahl herzustellen. Dadurch ist auch die Auswahl viel größer geworden. In den Zeitungsläden gibt es unzählige Tages- und Wochenzeitungen und zu fast jedem Thema spezielle Zeitschriften. Die "Relation Straßburg" wirst du dort aber nicht mehr finden. Die gibt es schon seit mehr als 350 Jahren nicht mehr.


Eure Meinung dazu:

von Bieni😙 4. Januar 2016

Dieser Artikel war sehr hilfreich und informativ für meine GFS. Nun kann auch sie richtig gut halten.
Danke😾👍👍

4. Januar 2016

Etliche gesagt hat mir dieser Artikel für meine GFS sehr viel geholfen,da ich viele infobeckommen habe. Und nun mene GFS gut halten kann.
Danke 👍

von Oskar 11. Mai 2015

Der Buchdruck mit beweglichen Lettern, den der Mainzer Johannes Gutenberg 1447 erfunden hatte, war die Voraussetzung für die erste gedruckte Zeitung. Dabei nutzte man einzelne Buchstaben und Zeichen aus Metall, die zu Texten zusammengesetzt und auf einer Platte festgemacht wurden. War der Text fertig, wurde Farbe auf die Platte gestrichen und das Ganze auf Papier gedrückt.

von Alessia Zuzze 16. September 2014

vol col , had mi est geholven danki manki <3

von Lollypop2424 16. September 2014

Ja der Artikel ist so hammer geil!

von Lollypop2424 16. September 2014

Ich fand den Text sehr informativ würde aber gerne noch mehr wissen.
An wen war die Zeitung gerichtet?
Joa wegen so nem doofen Zeitungsprojekt.

von leonie17 6. Februar 2014

MIR hat es gut gefallen da der text nicht zu lang war erwar sehr spannend

von elena 10 6. Februar 2014

der beitrag wurde sehr gut erklärt.es war sehr informationsreich.mir hat das gut gefallen.

von sarah.z. 6. Februar 2014

mir hat das buch sehr gut gefallen:)

von evi 09 6. Februar 2014

der beitrag war sehr intressant . das hat mir gut gefallen

von sophie 74 6. Februar 2014

mir hat die nachricht sehr gut gefallen. dabei hat man sehr viel über die zeitung gelernt.es ist nur zu empfelen.

von BIANCA TATIJANA 5. Februar 2014

der artikel hat uns sehr gut gefallen war sehr cool

5. Februar 2014

es war sehr spannend

von annika und sarah die coolen 5. Februar 2014

Ich fand den Text sehr interresant und ich habe viel mehr dazugelernt was ich vorher nicht wusste.
Ich fand den text auch sehr hilfreich weil ich vorher nichts auf diese art gewusst habe.

von tom 5. Februar 2014

Toller Beitrag - habe viel dabei gelernt.

von lukas 4klässler 5. Februar 2014

es war irgendwie langweilig aber auch spannend also von mir gibt es 3 sterne
:D :P ;) :)

von oliver 5. Februar 2014

es war sehr langweilig
aber auch ein wenig spannend
:) ;D :P

von Mini;) 29. Januar 2014

Ich finde es gut das die Zeitung gibt denn dann weiss man über alles bescheid!

von ... 14. Juni 2013

Es hat mir sehr weitergeholfen..... ich finde es sehr einfach erklärt und es sind viele gute Informationen gegeben :))

von Tadda 17. Januar 2013

gammel gähn

von loliger 6. November 2012

lolololololoo ka was ich hier mache

von Hasan 17. April 2012

Vool cool genau dass, was ich gesucht hatte :)
ich bin richtig froh das gefunden zu haben was ich brauchte:)

von lesemonster 10. März 2012

Cool ! Ich lese gerne Zeitungen.

von Kate10 3. Januar 2012

Zeitungen wie sie früher waren ist schon spannend ( also wie es früher war ). Ich finde man könnte mehr Bilder zeigen. Aber ansonsten ist es gut. Finde ich.

von bitch 15. Juli 2011

ich finde diesen artikel voll lw

von Vivi 31. Oktober 2010

Wow!!! Wer hätte das gedacht? Als frage nebenbei: Könnte vielleicht mal jemand einen Artikel darüber schreiben,wie gefährlich das Internet sein kann?

von PORNO 88 29. Oktober 2010

GEILLLLLLLLLLLL

von erwin 6. März 2010

In Mannheim Im technik museum giebt es noch eine alte Druckerpresse

von Kleiner Freak 11. Dezember 2008

super artikel...also wann hat die zeitung genau GB...wäre super nett wenn mir das jemand sagen würde...Dankeschön

von Dawn 18. November 2008

Das ist ein super interessanter Artikel. Das 17. Jahrhundert dauert aber von 1600-1699. Danke für deine Arbeit, Sophie!

von Mary 30. Juni 2007

Und wie alt ist diese Seite?: )))

von Gorgon der Schreckliche 22. August 2006

Klar wußte ich daß die Zeitung 400 Jahre alt ist... bin doch nicht blöd...
Rainodamus

von Gorgon der Schreckliche 10. August 2006

Im Gutenberg-Museum in Mainz könnt ihr die Anfänge der "Schwarzen Magie", die Buchdrucke besichtigen. Ebenfalls ist in der Kurfürstlichen Burg zu Eltville am Rhein (Rheingau) eine Ausstellung von Johannes Gutenberg, dessen richtiger Name Henne Gänsfleisch war.
Für seine Erfindung bekam er zu Lebzeiten nie eine Auszeichnung.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.