Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Worum es in der Weihnachtsgeschichte geht

JPEG - 58.1 kB
Eine Weihnachtskrippe in München zeigt Josef, Maria und den kleinen Jesus. (Bild: Richard Huber, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

27. November 2015

Die Weihnachtsgeschichte kennen Menschen auf der ganzen Welt. Sie steht in der Bibel und wird immer an Weihnachten erzählt. Worum geht es genau?

Für die meisten Menschen ist es sehr schwer, sich Gott vorzustellen. Christen glauben, dass er in seinem Sohn Jesus für sie sichtbar geworden ist. In der Weihnachtsgeschichte hören die Menschen, wie der Junge auf die Welt gekommen ist.

In der Bibel wird im Lukas-Evangelium von einer Volkszählung berichtet. Die Menschen sollen in die Stadt gehen, aus der sie stammen. Josef und seine Verlobte Maria machen sich auf den Weg Richtung Bethlehem. Für Maria ist der Weg anstrengend, denn sie erwartet ein Kind. Das Paar findet keine Herberge. So kommt es, dass Jesus in einem Stall geboren wird. Maria wickelt den Jungen und legt ihn in eine Futterkrippe.

In der Nacht passen auf einem Feld Hirten auf ihre Schafe auf. Ein Engel erscheint ihnen. Als die Männer ihn sehen, erschrecken sie. Doch der Engel sagt: "Fürchtet euch nicht!" Er will nicht, dass die Hirten Angst haben. Schließlich hat er eine freudige Nachricht für sie. Er erzählt ihnen von Jesus, der im Stall von Bethlehem geboren wurde.

Auf dem Feld erscheinen den Männern noch mehr Engel. Sie alle loben Gott. Die Hirten wollen Jesus sehen und machen sich auf nach Bethlehem. Dort finden sie Josef, Maria und das Kind im Stall vor. Alles ist so, wie sie es zuvor gehört haben. An einer anderen Stelle in der Bibel heißt es, dass auch Magier das Kind aufsuchen. Ein Stern soll die Männer zu Jesus gebracht haben. Viele nennen sie die Heiligen drei Könige.

Die Weihnachtsgeschichte wird nicht nur im Weihnachtsgottesdienst vorgelesen. Oftmals wird sie auch bei Weihnachtsfeiern aufgeführt. Auch Weihnachtskrippen zeigen das, was sich im Stall von Bethlehem zugetragen haben soll.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.