Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder
Suchen

Wieso der Weihnachtsmann in den USA durch den Kamin kommt

JPEG - 36.8 kB
Eine Weihnachtsmann-Puppe beim Klettern auf das Dach. In den USA glauben viele Kinder, dass Santa Claus durch den Schornstein in die Häuser kommt. (Bild: Richardfabi, Wikimedia)

21. Dezember 2013

In Großbritannien und den USA hängen Kinder zu Weihnachten Socken an den Kamin und hoffen, dass sie am Weihnachtsmorgen mit Geschenken gefüllt sind. Bei ihnen kommt der Weihnachtsmann durch den Schornstein. Warum eigentlich?

An Weihnachten tun die Menschen die unterschiedlichsten Dinge. Es gibt viele alte Bräuche und Erzählungen. Experten wissen, wie es zu der Geschichte mit dem Weihnachtsmann gekommen ist, der durch den Kamin in die Häuser gelangt. Sie haben viele alte Märchen und Legenden durchgeschaut und sagen: Der Brauch mit dem Kamin hat etwas mit dem heiligen Nikolaus zu tun. Es gibt eine Geschichte von ihm, die erklärt, warum der Weihnachtsmann für manche Menschen durch den Kamin kommt.

Die Geschichte handelt von einem Kaufmann. Er wurde eines Tages schlagartig arm. Das traf den Mann hart. Denn er machte sich große Sorgen um seine drei Töchter. Er wusste nicht, wie er sie in Zukunft ernähren und was aus ihnen einmal werden sollte. Der Kaufmann hatte nicht mehr genügend Geld, um sie gut verheiraten zu können. Der Mann befürchtete, dass sie ein schlechtes Leben führen müssen. In seiner Not wandte sich der Kaufmann an den heiligen Nikolaus und betete zu ihm.

Nachts schlief der Kaufmann mit seinen Töchtern zusammen in einem Turm. Der Mann wollte sichergehen, dass es den Mädchen gut geht, während sie schlafen. Daher bewachte er sie. Allerdings kam es, wie es kommen musste: Der Vater schlief selbst ein. Er konnte die Augen nicht mehr offen halten. Und da kam der Nikolaus. Er soll mehrmals da gewesen sein, als die Familie schlief. Er soll drei goldene Klumpen oben durch das Fenster in den Turm hineingeworfen haben. Die drei Töchter fanden die goldenen Kugeln, und der Vater war beruhigt: Seine Kinder waren für den Rest ihres Lebens versorgt.

Und was hat das nun alles mit unserem Weihnachtsmann zu tun, der durch den Kamin zu den Menschen kommt? Die Experten sagen: Weil sich das alles in einem Turm abspielte, hat sich im Laufe der Jahrhunderte die Vorstellung entwickelt, dass der Nikolaus oder der Weihnachtsmann immer von oben herab kommen. Aus dem Turm sind dann in den Geschichten irgendwann der Schornstein und der Kamin geworden.

Bei all den vielen verschiedenen Bräuchen: Weihnachten ist ein christliches Fest. Die Menschen feiern die Geburt von Jesus Christus, Gottes Sohn. Er kam vor mehr als 2.000 Jahren in Bethlehem zur Welt. An Weihnachten wird an seine Geburt erinnert. In den Kirchen wird die Weihnachtsgeschichte vorgelesen, die erzählt, wie Gottes Sohn auf die Erde kam. Nach der Kirche essen viele Familien gemeinsam und machen dann Bescherung.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Peter 15. November 2015

Der hat den Schlüssel vergessen.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.