Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Im Kino: Jasper und das Limonadenkomplott

JPEG - 21.3 kB
© 2008 Twentieth Century Fox

19. August 2009

Gibt es nur Eis und Schnee auf der Welt? Nein, eines Tages taucht ein grüner Vogel in der Antarktis auf und braucht die Hilfe von Jasper.

Gerade aus dem Ei geschlüpft, möchte der kleine Pinguin Jasper die Welt erkunden. Er kann nicht glauben, dass es nur Eisberge, Eisschollen, Schnee und den Ozean auf der Welt geben soll. Auch wenn alle erwachsenen Pinguine sagen, dass es sonst nichts anderes gibt.

Und tatsächlich: Auf einmal ist ein großes Kreuzfahrtschiff am Horizont zu erkennen. Und auf einer Eisscholle treibt ein grüner Papagei, der vom Schiff geworfen wurde. Jasper rennt sofort zurück zur Pinguinkolonie, um allen den grünen Vogel zu zeigen. Aber als sie zurückkommen, ist er verschwunden. Die anderen Pinguine sagen, Jasper hätte geflunkert... Und jetzt soll er auch noch auf seinen kleinen Bruder Junior aufpassen!

Jasper ärgert sich und achtet einen kurzen Moment nicht auf Junior. Und »schwupps« ist sein kleiner Bruder auf eine Eisscholle gesprungen und treibt ab. Jasper kann ihn gerade noch erreichen — und findet so den merkwürdigen Papagei wieder.

"Ich bin ein Kakapo und auf dem Schiff sind Verbrecher, die meine Eier gestohlen haben, um daraus Limonade zu machen!" Ohne Hilfe von Jasper kommt der Kakapo nicht einmal zurück auf sein Schiff. Also beschliessen Jasper und Junior, dass sie dem merkwürdigen Vogel helfen wollen.

JPEG - 28.5 kB
© 2008 Twentieth Century Fox

An Bord begegnen sie Emma. Sie ist die Tochter des Kapitäns und das einzige Kind auf dem Schiff. Sie langweilt sich schrecklich, weil ihr Vater ständig arbeiten muss und auch sonst niemand zum Spielen da ist.

Der Kakapo erzählt ihnen, dass der Limonadenhersteller Dr. Block die gestohlenen Eier in seine Limonade mischen will, damit so Kinder gehorsam und gefügig gemacht werden. Dr. Block ist nämlich ein echter Kinderhasser. Eine Gemeinheit!

Aber noch schlimmer ist, dass die Kakapos vom Aussterben bedroht sind und jedes einzelne Ei enorm wichtig ist. Es gibt nur noch sehr wenige Kakapos und es muss alles getan werden, damit aus jedem Ei ein Kakapo-Küken schlüpfen kann. Die vier setzen sich zusammen und schmieden einen Plan.

Vielleicht kennst du Jasper schon aus dem Fernsehen. In diesem Film wird erzählt, wie Jasper zum ersten Mal vom Südpol aufbricht, um die Welt zu erkunden, und wie er dabei Emma kennenlernt. Der Film ist sehr witzig und auch für ganz kleine Kinder geeignet.

Kakapos gibt es wirklich!

Zuerst denkt man: "Dieser Papagei hat aber einen merkwürdigen Namen. Und wieso kann er denn nicht fliegen?" Dabei handelt es sich bei den Kakapos um eine eigene Papageien-Art, die es nur auf Neuseeland gibt. Es ist also keine Erfindung der Filmemacher: Diese merkwürdigen Vögel gibt es wirklich! Und sie sind wirklich vom Aussterben bedroht, weil es nur noch sehr wenige Tiere gibt.

Die Kakapos haben einige sehr witzige Eigenarten. Zum Beispiel rennen sie nicht weg, wenn sie Angst haben, sondern erstarren. Und sie können tatsächlich nicht fliegen. Mehr über diese Tiere erfährst du hier:

Der Kakapo — Ein Papagei, der nicht fliegt

Die Kinowerbung zu «Jasper und das Limonadenkomplott»:


News4Kids »Jasper« Gewinnspiel

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen haben:

- Pauline Baumeister aus Mülheim und
- Lars Baumert aus Elsdorf.

Viel Spaß mit den Preisen.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.