Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Im Kino: Gespensterjäger

JPEG - 21.4 kB
Tom und sein Gespensterfreund Hugo. (Bild: Warner Bros.)

7. April 2015

Seit dem 2. April 2015 geistern Gespenster in den Kinos umher. Allen voran Hugo, das giftgrüne Schleimgespenst.

Tom wird im Keller von einem grünen Etwas, das an der Decke klebt, unglaublich erschreckt. Das grüne Glibber-Gespenst mit den großen Glubschaugen nennt sich Hugo und ist eigentlich ganz nett und so gar nicht furchteinflößend. Es erzählt Tom, dass es wieder nach Hause möchte in den Keller der Geistervilla. Von dort wurde es vom gruseligen Eis-Dämon vertrieben.

Tom beschließt, seinem neuen Freund Hugo zu helfen. Er bittet die Gespensterjägerin Hedwig Kümmelsaft um Hilfe. Ganz fachmännisch stellt sie fest: Hugo ist nur ein MUG, ein mittelmäßig unheimliches Gespenst. Gemeinsam müssen sie Abenteuer bestehen und gegen ein UEG kämpfen, ein urzeitliches Eisgespenst.

Ein deutscher Film

Gespensterjäger ist ein deutscher Film, in dem viele Komiker aus dem Fernsehen mitspielen. Anke Engelke spielt die Gespensterjägerin und Bastian Pastewka leiht dem Schleimgespenst Hugo seine Stimme. Die Geschichte basiert auf dem Buch der berühmten Kinderbuchautorin Cornelia Funke. Sie hat auch "Die wilden Hühner", "Tintenherz" und "Drachenreiter" geschrieben.

Witzig und auch ein wenig gruselig und schrecklich gespenstisch – so ist der Film. Wir haben passend zum Kinostart ein Gewinnspiel für dich. Mache mit und gewinne ein Fan-Paket mit Kinofreikarten.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.