Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Im Kino: "Ella und das große Rennen"

JPEG - 24.7 kB
In "Ella und das große Rennen" wollen Kinder ihre Schule retten. (Bild: Film Kino Text)

23. Dezember 2013

Die "Ella"-Bücher von Timo Parvela lesen viele Kinder gern. Nun kommt eine der Geschichten ins Kino. Der Film heißt "Ella und das große Rennen".

Wer die "Ella"-Bücher kennt, weiß: In Ellas Schule passieren immer wieder komische und aufregende Sachen. Das liegt an Hanna, Timo, Pekka, Tiina, Mika, Rambo und natürlich an ihrem Lehrer. Eines Tages erfahren die Kinder, dass die schöne alte Schule abgerissen werden soll. Stattdessen sollen auf dem Gelände später einmal Formel-1-Autos entlang flitzen. Eine Rennstrecke soll gebaut werden.

Und was heißt das für Ellas Klasse? Wo soll sie hin? Ella und die anderen sollen in eine große Schule wechseln. Ungemütlich ist die. Daher gibt es nur eine Chance, um das alles zu verhindern: Ella und ihre Freunde müssen ein Rennen gewinnen. Und zwar nicht irgendeines. Sie treten gegen den zukünftigen Formel-1-Weltmeister an. Der Gewinner bekommt die Schule. Von Mittwoch beziehungsweise Donnerstag an wird der Streifen in vielen Kinos in Deutschland gezeigt. Wer sich ein Ticket kauft, erfährt, wie die Geschichte ausgeht.

Ausgedacht hat sich die "Ella"-Bücher der finnische Autor Timo Parvela. Seit dem Jahr 2007 können Familien in Deutschland sie kaufen. Acht Geschichten mit Ella sind inzwischen erschienen. "Ella und das große Rennen" kam bei uns im Juli als Buch in die Läden. 250.000 Bücher von Ella sind inzwischen in Deutschland verkauft worden.

Kinder in Finnland haben den "Ella"-Film schon sehen können. Ab dem 25. Dezember wird er auch bei uns gezeigt. 81 Minuten dauert er. Wer einen Ausschnitt sehen will, kann im Internet gucken. Dort sehen Kinder auch, in welchen Kinos der Film läuft.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.