Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Im Kino: Der König der Löwen 3D

JPEG - 106.3 kB
Das Filmplakat nimmt das Happy-End vorweg: Simba ist der neue »König der Löwen«. An seiner Seite stehen seine geliebte Nala und seine besten Freunde Timon und Pumbaa. Bild: © Disney

14. November 2011

Disney hat dem »König der Löwen« die dritte Dimension gegönnt und so kann man jetzt einen der schönsten gezeichneten Filme in ausgewählten Kinos wieder auf der großen Leinwand sehen.

JPEG - 38.3 kB
Der neugeborene Simba in den Armen des weisen Pavian Rafiki. Seine Eltern Mufasa und Sarabi sind sehr stolz auf ihren Nachwuchs. Bild: © Disney

In dem Film geht es um Simba, den Sohn von Mufasa und Sarabi. Sein Vater ist der König der Löwen und eines Tages soll Simba dieses Erbe antreten. Aber sein Onkel Scar ist neidisch und will selbst König werden. Er verbündet sich mit den Hyänen und stellt Simba eine Falle: Ein Unglück geschieht und Simba denkt, er wäre daran Schuld. Er ist zu klein um zu verstehen, dass er von seinem eigenen Onkel hereingelegt wurde. In Panik läuft Simba davon...

JPEG - 33.3 kB
Der kleine Simba und seine beste Freundin Nala. Die beiden haben mal wieder etwas ausgefressen, tun aber ganz unschuldig. Bild: © Disney

Löwen sind die gefährlichsten Raubtiere Afrikas und alle zittern vor ihnen, aber einem kleinen Löwen, einem Löwenkind, können viele schlimme Dinge passieren, wenn es alleine unterwegs ist. Aber zum Glück findet er gute Freunde: Timon, ein freches Erdmännchen, und Pumbaa, das witzige Warzenschwein.

JPEG - 30.3 kB
Simbas böser Onkel Scar beschwört eine Tragödie herauf. Bild: © Disney

Warzenschweine stehen eigentlich auf dem Speiseplan von Löwen, aber der schlaue Timon denkt: ’Wenn wir einem Löwen helfen, dann beschützt er uns auch!’ Und tatsächlich: Simba wächst sehr schnell und ist seinen Freunden eine große Hilfe.

JPEG - 21.3 kB
Simba, Pumbaa und Timon leben frei und sorgenlos nach dem Motto "Hakuna Matata"! Erst schützen seine Freunde das Löwenkind, aber sehr schnell ist Simba groß und stark. Bild: © Disney

Eines Tages kommen sie in die Gegend, wo Simba seine Kindheit verlebte. Er trifft Nala wieder, seine Freundin, und sie erzählt ihm von den harten Zeiten und dem Leiden, die das Land unter Scars Regime erlebt. Mithilfe des weisen Pavian-Schamanen Rafiki erkennt
Simba, dass die Seele seines Vaters in ihm weiterlebt und er die Verantwortung seines Schicksals als König auf sich nehmen muss. Und zuerst muss er es mit seinem Onkel und dessen Hyänenarmee auf sich nehmen. Simba muss die Ordnung wieder herstellen und sein Erbe als König der Löwen antreten!

Eine Vater-Sohn-Geschichte

Der Film kam vor 14 Jahren zum ersten Mal ins Kino. Vielleicht haben deine Eltern ihn damals gesehen als sie noch viel jünger waren. "Im Endeffekt erzählen wir in DER KÖNIG DER LÖWEN eine klassische Vater-Sohn-Geschichte", meint Produzent Don Hahn, "es geht um diesen speziellen Moment im Leben, in dem man erkennt, dass die Weisheit und das Wissen des Vaters auf Dich übergehen werden, dass der Kreislauf des Lebens sich schließt. Irgendwann werden wir alle erwachsen. Wir bekommen den Staffelstab in die Hand gedrückt und müssen uns wohl oder übel von der Kindheit verabschieden."

Die Umwandlung in 3D

An der Umwandlung arbeitete ein über 60-köpfiges 3D-Künstlerteam. Zusammen erschufen sie eine neue Dimension für DER
KÖNIG DER LÖWEN, indem sie in mühsamer Kleinarbeit die Tiefe erzeugten, die man zur dreidimensionalen Wahrnehmung benötigt.

"Mit 3D kann man bisweilen einfach eine bessere Geschichte erzählen", erklärt 3D-Stereograph Robert Neuman. "Wir setzen 3D genau so ein, wie ein Komponist Musik einsetzt um den Film zu untermalen — quasi als Echo der emotionalen Aussage der Szene. Ich habe mich ungeheuer über die Chance gefreut, DER KÖNIG DER LÖWEN mit 3D zu ergänzen und mit den Filmemachern von damals erneut zusammenzuarbeiten, um ihre Vision durch den Einsatz von visueller Tiefe besser und aufregender zu
erzählen."

Das Ergebnis überzeugt!


Eure Meinung dazu:

von Schlumphine 22. November 2013

Schön aber traurig :):):):):):):)

von LOVE 15. Dezember 2012

als ich noch klein war
hab ich es auf DVD
bekommen und ich hab es
tag und nacht mir angeschaut
(nur jetzt ist es so wie es aus siet
wieder auf die kino leint zurück
gekommen)

von Raphael Kerscher 4.1.2012 19:13:21 4. Januar 2012

ich finde 3D is coool da meinst du du werst da echt ,aber 2D is gar nicht coool! :)

von Kira 28. Dezember 2011

Es ist ein sehr schöner Film finde ich.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.