Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Antboy: Die Rache der Red Fury (Berlinale 2015)

JPEG - 40 kB
Antboy zeigt den "Terrorzwillingen", dass sie sich nicht alles erlauben dürfen. Bild. © Andreas Schlieter

4. Februar 2015

Antboy heißt eigentlich Pelle. Er ist 13 Jahre alt, ziemlich klein und unscheinbar, aber er hat Superkräfte und beschützt damit die Menschen in seiner Heimatstadt Middellund.

JPEG - 52.2 kB
Ida findet Christian toll. Pelle ist eher skeptisch. Bild: © Christian Geisnæs

Was macht einen echten Helden aus? Stärke, Mut, Superkräfte und ein cooler Anzug? Oder ist wichtiger, was hinter der Maske steckt?

JPEG - 29.7 kB
Maria ist ein großer Antboy-Fan. Bild: © Niels Reedtz Johansen

Pelle ist ein Superheld, aber manchmal möchte er einfach ein ganz normaler Junge sein. Ständig muss er anderen helfen und hat zu wenig Zeit für seine Freunde, besonders für Ida, in die er sich verliebt hat. Und dann ist da noch Christian, der neue Mitschüler, der sich auch für Ida interessiert. Christian sieht gut aus, ist nett, kann Gitarre spielen - und hat immer Zeit für Ida. Da wird Pelle richtig eifersüchtig.

Gefährlich wird es, als eine neue Gegnerin auftritt: Red Fury! Eigentlich ist Red Fury, oder Maria, wie sie richtig heißt, ein großer Antboy-Fan. Aber aus Versehen verletzt Pelle ihre Gefühle und danach sinnt Maria auf Rache - und tut sich ausgerechnet mit den Terror-Zwillingen zusammen!

Sie hat ein Cape, das sie unsichtbar macht und mit dem sie Pelle erschrecken kann. Aber zum Glück fällt Pelles Freund Wilhelm ein, wie man sie trotzdem sehen kann. Und auch besiegen? Maria ist einfallsreich und intelligent und deswegen gefährlicher als alle anderen Gegner bisher...

Actiongeladen und spannend

Der zweite Teil der Antboy-Reihe enthält mehr Actionszenen. Wenn Antboy Einbrecher fasst, geht auch schon mal ein Vitrine mit lautem Krach zu Bruch. Diesmal geht es um den Superhelden-Alltag, der gar nicht toll ist, wie man zunächst denkt. Und das Ende ist ein wenig überraschend...

Empfohlen ab 8 Jahren, 84 min, Dänisch mit deutscher Einsprache.
Wann und wo?

Übersicht: Generation Kplus


Eure Meinung dazu:

von The purple Ninja 13. November 2015

ich hab’noch nicht mal den ersten zuende geschaut,aber ich will den zweiten sehen. :)

von jckkkkdgag 13. April 2015

ICH FREUE MICH SCHON AUF DEN ZWEITEN TEIL;WEIL DER ERSTE SCHON COOL WAR

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.