Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Wichtiger Titel für Deutschland - Wo sind die Höhlen der ältesten Eiszeitkunst?

9. Juli 2017

Die Menschen in Baden-Württemberg können feiern: Die Höhlen der ältesten Eiszeitkunst haben eine wichtige Auszeichnung bekommen. Es ist der Welterbe-Titel.

Der Welterbe-Titel wird von der UNESCO vergeben. Die Leute von der UNESCO kümmern sich darum, dass besonders schöne und wertvolle Gebäude oder Gegenden erhalten bleiben. Wenn eine Stadt oder eine Landschaft einen Welterbe-Titel bekommt, dann sollen die Menschen gut auf die ausgewählten Sachen aufpassen. Denn nur so können auch in Zukunft die Menschen sich über die Gebäude oder Gebiete freuen.

Schon mehrmals sind Welterbe-Titel an Deutschland gegangen. So gehört der Kölner Dom genauso dazu wie das Wattenmeer. Am Wochenende ist wieder ein Titel hinzugekommen. Die Höhlen der ältesten Eiszeitkunst im Bundesland Baden-Württemberg haben die Auszeichnung erhalten.

Bei den Höhlen der ältesten Eiszeitkunst handelt es sich um sechs Höhlen auf der Schwäbischen Alb. Die Schwäbische Alb ist ein Mittelgebirge. Die Höhlen sind rund um Blaubeuren. Archäologen zieht es immer wieder dort hin. Sie erforschen das Leben der Menschen in früheren Zeiten. Sie wollen zum Beispiel wissen, wie die Menschen früher gelebt und gearbeitet haben.

In den Höhlen der ältesten Eiszeitkunst sind Archäologen auf Kunstwerke gestoßen, die Menschen vor rund 40.000 Jahren gemacht haben. Es sind Figuren von Menschen und Tieren, aber auch Musikinstrumente. Sie sind deswegen so wertvoll, weil sie als die ältesten Zeugnisse dafür gelten, dass Menschen auch früher schon bewusst Kunst geschaffen haben.

Deutschland hat mit den Höhlen der ältesten Eiszeitkunst nun 42 Welterbestätten. Die Menschen, die über den Welterbe-Titel entscheiden, sitzen noch bis zum 12. Juli in Polen zusammen.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.