Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Wichtiger Gast in Brüssel: Was ist die NATO?

25. Mai 2017

In Brüssel in Belgien sind am Donnerstag Straßen gesperrt und U-Bahn-Stationen geschlossen gewesen. Der Grund: Der amerikanische Präsident Donald Trump wurde bei einem Treffen der NATO erwartet. Für was stehen die vier Buchstaben?

Die NATO ist ein Militärbündnis. Die Länder, die zur NATO gehören, haben sich versprochen, einander zu helfen, falls ein NATO-Land von einem anderen Land angegriffen wird. Sie unterstützen sich gegenseitig und wollen für Frieden auf der Welt sorgen.

Gegründet wurde die NATO im Jahr 1949. Die vier Buchstaben NATO sind eine Abkürzung. Sie stehen für den englischen Begriff "North Atlantic Treaty Organization". Das bedeutet auf Deutsch Nordatlantik-Pakt. Der heißt so, weil sich bei der Gründung der NATO Länder aus Nordamerika und Westeuropa zusammengetan haben. Zwischen ihnen liegt der Nordatlantik. Seit der Gründung der NATO im Jahr 1949 sind immer wieder Länder aufgenommen worden. Inzwischen gehören 28 Staaten dazu.

Jens Stoltenberg ist der Chef der NATO. Er kommt aus dem Land Norwegen. Er und andere Politiker haben am Donnerstag auf Donald Trump gewartet. Er ist der neue Präsident der USA. Da er einer der mächtigsten Männer der Welt ist und geschützt werden muss, waren in Brüssel am Donnerstag Straßen gesperrt und U-Bahn-Stationen geschlossen. Reist der amerikanische Präsident an, dann werden zuvor immer viele Vorkehrungen getroffen.

Schon vor dem Treffen war klar, dass der Termin besonders wird. Denn Donald Trump hatte die NATO vor seinem Amtsantritt infrage gestellt. Später hat er sich zwar anders geäußert. Doch er meint, dass die Länder, die zur NATO gehören, mehr Geld ins Militär stecken sollen. Er findet, dass sein Land viel zahlt, andere sich aber zurückhalten.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.