Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Weniger Menschen übernachten in Deutschland

11. Mai 2017

Für Hotels und Pensionen in Deutschland ist es im März nicht gut gelaufen. Weniger Menschen haben sich ein Zimmer genommen.

Hotels und Pensionen freuen sich, wenn Urlauber sich ankündigen. Kommen Leute aus Großbritannien, Japan oder den USA zu uns, dann verdienen sie Geld. Sie können ihre Zimmer vermieten und haben dann Einnahmen. Es sind aber nicht nur Touristen, die in Deutschland übernachten. Auch Geschäftsleute buchen sich Zimmer, wenn sie andere Firmen besuchen. Oftmals sind die Gäste auch aus Deutschland selbst.

Im März lief es mit dem Vermieten der Zimmer nicht so gut, sagen Fachleute nun. Zwar wurden mehr als 30 Millionen Übernachtungen gebucht. Das waren aber deutlich weniger als im März vor einem Jahr. Der Grund für die schlechteren Geschäfte: Im vergangenen Jahr lag Ostern im März, dieses Mal im April. Das hat dafür gesorgt, dass im März 2017 nicht so viele Urlauber kamen.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.