Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Viele Kinder und Erwachsene sind zu dick

21. Mai 2017

Pommes, Burger, Eis: In vielen Ländern sind die Menschen zu dick. Experten haben Zahlen zusammengestellt.

Die Experten arbeiten bei der OECD. Die vier Buchstaben stehen für "Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung". Die OECD hat mehrere Ziele. Sie will zum Beispiel, dass Menschen Arbeit haben und gut leben können. Firmen sollen gut zu tun haben. Zudem sollen Kinder gut lernen können und gleich gute Chancen haben, etwas zu erreichen. Das soll in allen Ländern so sein, die zur OECD gehören. 35 Stück sind es. Darunter sind europäische Staaten, aber auch Länder wie die USA, Australien, Japan, Mexiko, Südkorea oder Israel.

Die OECD hat nun geschaut, wie gesund sich die Menschen in den Ländern ernähren. Sie sagt: Immer mehr Männer und Frauen leiden an Übergewicht oder sind fettleibig. Im Schnitt ist mehr als jeder zweite Erwachsene und gut jedes sechste Kind in den Ländern betroffen. Besonders hoch sind die Zahlen in den USA, Mexiko, Neuseeland und Ungarn. Hier sind viele Menschen fettleibig. Selten zu dick sind die Menschen in Japan und Korea. In Deutschland ist fast jeder Vierte deutlich zu schwer. Die Experten sagen, dass Jugendliche bei uns schneller zulegen als in anderen Ländern. Das macht ihnen Sorgen.

Die Fachleute berechnen, wann Übergewicht oder Fettleibigkeit vorliegt. Sie nutzen dabei den sogenannten Body-Mass-Index. Sie setzen dabei die Größe eines Menschen und sein Gewicht ins Verhältnis.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.