Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Sloane Stephens gewinnt Tennisturnier US Open

11. September 2017

Damit hat keiner gerechnet: Tennisspielerin Sloane Stephens hat die US Open gewonnen. Sie entschied das Finale für sich.

Sloane Stephens hat gestrahlt. Am Wochenende siegte die 24-Jährige überraschend im Finale der Frauen bei den US Open. Sie gewann mit 6 zu 3 und 6 zu 0 gegen Madison Keys. Beide Frauen sind befreundet und stammen aus den USA. Sloane Stephens hat eine anstrengende Zeit hinter sich. Vor einem halben Jahr noch konnte sie nicht laufen, weil sie am Fuß operiert worden war. Nun durfte sie den Pokal in den Händen halten.

Die US Open sind ein sogenanntes Grand-Slam-Turnier. "Grand Slam" ist Englisch und heißt auf Deutsch "Großer Schlag". Insgesamt gibt es vier „Grand Slam“-Turniere. Das sind neben den US Open die Australian Open, French Open und Wimbledon. Die US Open sind das letzte große Turnier des Jahres. Sie werden in New York in den USA gespielt.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.