Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Schwanenzählung auf der Themse hat begonnen

17. Juli 2017

An der Themse zählen Männer die Schwäne durch. Das ist ein sehr alter Brauch. Die Themse fließt in Großbritannien.

Seit Montag sind Boote auf dem Fluss Themse unterwegs. Darin sitzen Männer in roten Jacken oder T-Shirts und mit weißen Hüten und Hosen. Sobald sie einen Schwan entdecken, halten sie an. Sie schauen, ob das Tier gesund ist und wiegen es. Dann lassen sie den Schwan ins Wasser zurück. Fünf Tage dauert die Schwanenzählung. Oft kommen Schulkinder ans Ufer der Themse, um etwas über Schwäne zu lernen.

Der Brauch ist schon etwa 800 Jahre alt. Früher wurden die Schwäne gezählt, weil die Menschen sie gern als Braten aßen. Es galt die Regel: Alle Schwäne, die nicht markiert sind, gehören dem König. Heute werden die Schwäne nicht mehr verspeist.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.