Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Präsidentenhund Nemo macht Pipi im Kamin

24. Oktober 2017

Der Hund Nemo hat für Gelächter gesorgt. Er gehört dem Präsidenten von Frankreich. Bei einem Treffen von Politikern hat Nemo einfach in den Kamin gepinkelt.

Nemo ist zwei Jahre alt. Er ist ein Labrador-Mischling. Das schwarze Tier wohnt noch nicht lange beim Präsidenten von Frankreich. Emmanuel Macron hat den Hund vor zwei Monaten aus dem Tierheim geholt. Anscheinend weiß Nemo noch nicht, was er darf und was nicht. Als Emmanuel Macron jetzt mit anderen Politikern zusammensaß, hörten sie plötzlich ein Plätschern. Nemo hatte ein Bein gehoben und in den Kamin gepieselt. Die Politiker mussten lachen. Kameras haben alles aufgezeichnet. Ein Fernsehsender hat das Video ins Internet gestellt.

Emmanuel Macron ist seit Mai im Amt. Er ist 39 Jahre alt. Der Präsident in Frankreich hat anders als bei uns in Deutschland recht viel Macht. Nicht nur, dass er über den Einsatz der Armee entscheiden darf. Er kann auch auf die Gesetze im Land Einfluss nehmen.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.