Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Parlament von Venezuela wehrt sich gegen den Präsidenten

20. August 2017

In Venezuela stellen sich Politiker gegen den Präsidenten. Sie glauben, dass er die Macht in dem Land an sich reißen will.

Den Menschen in Venezuela geht es nicht gut. Das Land steckt in einer Krise. Viele Venezolaner haben nicht genug Geld fürs Essen. Außerdem gibt es zu wenig Medizin. Immer wieder demonstrieren die Menschen dafür, dass sich etwas ändert. Die Gegner des Präsidenten gehen auf die Straßen. Dabei gibt es Gewalt.

Der Präsident von Venezuela heißt Nicolas Maduro. Er geht gegen das Parlament von Venezuela vor. In einem Parlament arbeiten Politiker. Sie diskutieren darüber, welche Gesetze in einem Land gelten sollen. Dann stimmen sie darüber ab. Die Politiker im Parlament kontrollieren, ob die Arbeit der Regierung gut für die Menschen im Land ist. Die Regierung soll nicht allein entscheiden.

Präsident Nicolas Maduro aber will das in Venezuela ändern. Er hat das Parlament absetzen lassen. Eine Gruppe aus seinen Anhängern soll das Sagen haben. Die Politiker im Parlament wehren sich dagegen. Sie haben jetzt gesagt, dass sie über Gesetze abstimmen und nicht die Gruppe um Nicolas Maduro.

Venezuela liegt im Norden von Südamerika. Mehr als 30 Millionen Menschen leben in dem Land. Venezuela hat große Mengen an Erdöl. Inzwischen aber gibt es für den Rohstoff nicht mehr so viel Geld. Der venezolanischen Wirtschaft geht es nicht gut. Venezuela hat viele Schulden angehäuft.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.