Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Norbert Lammert sagt Tschüs - Was macht der Bundestagspräsident?

5. September 2017

Mehrere Politiker haben am Dienstag im Bundestag Abschied nehmen müssen. Tschüs sagte zum Beispiel Norbert Lammert. Wer ist er?

Norbert Lammert gehört zur Partei CDU. Seit 2005 ist er Präsident des Deutschen Bundestages. Der Bundestag ist das Parlament von Deutschland. Hier entscheiden die Politiker über neue Gesetze, die bei uns gelten sollen.

Der Posten von Norbert Lammert ist wichtig. Denn wer Bundestagspräsident ist, ist der zweite Mann im Staat. Er kommt hinter dem deutschen Bundespräsidenten, der das Staatsoberhaupt von Deutschland ist. Der Bundestagspräsident hat verschiedene Aufgaben. Zum einen leitet er die Sitzungen, wenn die Politiker des Parlaments zusammenkommen, um über neue Gesetze abzustimmen. Zum anderen vertritt er das Parlament nach draußen.

Am Dienstag hat Norbert Lammert seine letzte Rede gehalten. Denn der Bundestag wird im September neu gewählt. Der Politiker wird dann nicht mehr dabei sein. Nach 37 Jahren ist Schluss für ihn. Das hat er so entschieden. In seiner Rede rief er die Menschen auf, am 24. September und auch sonst zur Wahl zu gehen. Sie können so vorgeben, welche Entscheidungen bei uns getroffen werden sollen und welche Politiker an die Macht kommen. Deutschland ist eine Demokratie, in der jeder mitbestimmen kann. Norbert Lammert hat gesagt, dass Demokratien davon leben, dass die Menschen sich einbringen und sich engagieren. Sie können auch scheitern, wenn die Menschen sich nicht für sie einsetzen. Menschen in anderen Ländern beneiden uns darum, dass jeder teilhaben kann, so der Politiker. Dort ist das mitunter nicht gegeben.

Als Norbert Lammert mit seiner Rede fertig war, standen die Politiker im Parlament auf und klatschten ganz lange. Sie zeigten ihm, dass sie seine Worte und seine geleistete Arbeit schätzen.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.