Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Namenssuche für Eisbärbaby läuft

6. März 2017

Wie soll es bloß heißen? Diese Frage können Fans des kleinen Eisbärbabys aus München noch mitentscheiden. Erst am 23. März steht fest, welcher Name gewonnen hat.

Das Eisbärkind, um das es geht, ist ein Mädchen. Es lebt im Tierpark Hellabrunn in München. Das ist die Landeshauptstadt des Bundeslandes Bayern. Das noch namenlose Eisbärenkind wurde am 21. November vergangenen Jahres geboren. Seine Mutter hießt Giovanna und ist elf Jahre alt. Papa ist der 17-jährige Yoghi.

Noch bis zum 17. März, 18 Uhr, können Kinder und Erwachsene bei der Suche nach einem passenden Namen mitmachen. Sieben Namen stehen zur Auswahl. Der Fernsehsender ProSieben lässt im Internet abstimmen. Mehr als 50.000 Menschen haben bereits ihre Stimme im Internet abgegeben. Derzeit hoch im Kurs stehen “Queenie” und “Quintana”. Beide liegen dicht auf.

Doch noch ist nichts entschieden. Wer mitmachen will, kann das noch tun auf der Seite www.ProSieben.de/GreenSeven. Auch im Zoo selbst können Wahlkarten abgegeben werden. Das Ergebnis wird dann in gut zwei Wochen feststehen. Moderator Stefan Gödde darf es am 23. März verkünden.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.