Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Menschen müssen weniger für Rente zahlen

22. November 2017

Gute Nachrichten für Menschen mit Job: Sie müssen künftig weniger von ihrem Lohn in die Rentenkasse stecken.

In Deutschland bekommen rund 20 Millionen Menschen Rente. Sie haben viele Jahre lang gearbeitet und dürfen sich nun ausruhen. Damit sie genug Geld zum Leben haben, erhalten sie jeden Monat etwas aus der Rentenkasse. In die zahlen junge Menschen mit Job ein. Wenn sie später selbst einmal alt sind, dann bekommen auch sie Geld aus der Rentenkasse. So können ältere Menschen zum Beispiel Essen und Trinken kaufen oder aber die Miete für ihre Wohnung zahlen.

Wie viel Geld junge Menschen mit Job in die Rentenkasse stecken müssen, hängt von ihrem Lohn ab. Wer mehr verdient, zahlt auch mehr. Berechnet wird das alles über den sogenannten Beitragssatz. Der soll von Januar an etwas kleiner sein. Dann bleibt den Menschen mehr im Portemonnaie. Rund 600 Millionen Euro werden alle Deutschen zusammengerechnet pro Jahr einsparen, sagt die deutsche Regierung. Genauso viel bleibt bei den Firmen hängen, die für ihre Mitarbeiter ebenfalls in die Rentenkasse einzahlen müssen.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.