Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Marie und Elias sind beliebteste Vornamen 2016

13. April 2017

Anna, Ben oder Tim? Wie nennen die Deutschen am liebsten ihre Kinder? Fachleute haben das nun wieder untersucht. Sie sagen, Marie und Elias stehen auf Platz eins.

Die Fachleute arbeiten in Wiesbaden im Bundesland Hessen. Sie gehören zur Gesellschaft für deutsche Sprache (abgekürzt: GfdS). Seit 1977 werten sie jedes Jahr aus, wie die Deutschen ihre Kinder nennen.

Dieses Mal haben sie Angaben von etwa 650 Standesämtern dafür bekommen. Dort geben die Menschen Bescheid, wenn sie Mama und Papa geworden sind. Die Standesämter notieren alles. Die Fachleute sagen: Im vergangenen Jahr haben die Deutschen ihre Kinder besonders gern Marie und Elias genannt. Insgesamt wurden über 65.000 unterschiedliche Namen gemeldet.

Der Name Marie hatte im Jahr 2015 auf Platz zwei gestanden. Er ist somit nach oben geklettert und hat Sophie verdrängt. Der Name wird oft auch Sofie geschrieben. Auf Platz drei der beliebtesten Mädchennamen steht Sophia beziehungsweise Sofia. Dieser Name war auch 2015 schon auf diesem Rang gewesen.

Und wie sieht es bei den Jungs aus? Auch hier gibt es Veränderungen. Elias hatte 2015 noch auf Position drei gestanden. Nun ist es der beliebteste Vorname. Auf den zweiten Platz kommt wie schon 2015 Alexander. Maximilian ist bei den Deutschen nun weniger beliebt. Der Name rutschte von Rang eins auf Rang drei. Es ist das erste Mal, dass es Elias auf die Spitzenposition gepackt hat.

Bei der Gesellschaft für deutsche Sprache können die Eltern sich auch Rat holen, wenn ein Standesamt einen Vornamen nicht einfach akzeptieren will. Namen müssen nämlich so gemacht sein, dass eindeutig zu erkennen ist, ob das Kind ein Mädchen oder ein Junge ist. Namen, die schon mal abgelehnt wurden, sind zum Beispiel Leuis, Pfefferminza, Cheraldine, Partizan, Idjen, Menez, Junge und Puppe. In diesem Jahr wird die Gesellschaft für deutsche Sprache 70 Jahre alt.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.