Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Mann fährt in Heidelberg in Fußgängergruppe

26. Februar 2017

In der Stadt Heidelberg sind viele Menschen entsetzt: Ein Mann hat mit einem Auto mehrere Menschen angefahren. Dann flüchtete er mit einem Messer.

Heidelberg finden wir im Südwesten Deutschlands. Die Stadt in Baden-Württemberg liegt am Neckar. Rund 156.000 Menschen sind dort zu Hause.

In der Altstadt von Heidelberg ist am Samstag etwas Schlimmes geschehen. Ein Mann fuhr mit seinem Auto in eine Gruppe von Fußgängern. Drei Menschen wurden verletzt. Retter kamen, um sich um sie zu kümmern. Ein 73-Jähriger starb später im Krankenhaus.

Nachdem der Mann in die Fußgängergruppe gefahren war, wollte er flüchten. Dabei war er mit einem Messer bewaffnet. Polizisten stoppten ihn und schossen auf ihn. Der Mann wurde verletzt und musste ebenfalls ins Krankenhaus gebracht werden. Dort wurde er operiert. Direkt nach dem Vorfall war nicht klar, ob der Mann versehentlich oder absichtlich in die Fußgängergruppe gefahren war.

Später wurde Haftbefehl erlassen. Der Mann konnte befragt werden, doch er äußerte sich nicht. Der 35-jährige Student aus Deutschland soll in ein Gefängniskrankenhaus verlegt werden.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.