Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Maddie ist seit zehn Jahren verschwunden

28. April 2017

Darüber werden in den nächsten Tagen viele Zeitungen berichten: Das Mädchen Maddie McCann ist nun seit zehn Jahren verschwunden. Polizisten wissen nicht, was passiert ist.

Maddie heißt eigentlich Madeleine. Sie war im Jahr 2007 mit ihren Eltern nach Portugal geflogen, um dort Urlaub zu machen. Ihre Eltern stammen aus Großbritannien und sind Ärzte. Sie waren mit ihren Kindern in einer Ferienanlage untergekommen. Maddie war damals drei Jahre alt.

Als ihre Eltern am Abend des 3. Mai zum Abendessen gingen, lag Maddie in der Ferienwohnung im Bett, heißt es. Sie soll geschlafen haben. Auch ihre beiden Geschwister waren dort. Die Eltern sagen, dass sie ab und zu nach dem Rechten geschaut haben, während sie mit Freunden aßen. Gegen zehn Uhr soll die Mutter festgestellt haben, dass Maddie weg war. Die Eltern alarmierten die Polizei.

Hunderte Polizisten haben versucht, die Sache aufzuklären. Bis heute aber ist nicht klar, was an dem Abend passiert ist. Es könnte sein, dass Maddie aufgewacht ist und draußen einen Unfall gehabt hat. Möglich ist aber auch, dass jemand sie einfach mitgenommen hat. Es wird weiterhin versucht, alles zu ermitteln.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.