Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Grüne wollen neue Regeln für die Mehrwertsteuer

13. August 2017

Die Grünen wollen, dass die Regeln für die Mehrwertsteuer geändert werden, wenn es um Reparaturarbeiten geht. Warum?

Die Mehrwertsteuer zahlen alle Menschen in Deutschland, wenn sie etwas kaufen oder in Auftrag geben. Das Geld ist in die Preise eingerechnet. Wir können das am Kassenbon sehen. Denn dort steht nicht nur, was wir zahlen müssen, sondern auch, wie viel Mehrwertsteuer an den Staat geht. Die Geschäfte müssen dem Staat das Geld geben. Der Staat braucht das Geld. Von den Steuern, die er einnimmt, baut er Straßen, Spielplätze oder Schulen. Es gibt viele verschiedene Steuern. Die Mehrwertsteuer ist nicht die einzige Steuer.

Bei der Mehrwertsteuer ist es so, dass für manche Dinge mehr Geld an den Staat geht als für andere. Bei Lebensmitteln und bei Büchern zum Beispiel ist die Mehrwersteuer geringer als bei einem neuen Fernseher oder einem Computer. Die Grünen wollen, dass auch bei Reparaturarbeiten künftig nicht mehr so viel anfallen soll. Damit wollen sie dafür sorgen, dass weniger weggeworfen wird. Statt die alte Kaffeemaschine zu reparieren, wird derzeit schnell eine neue gekauft. Denn die Reparaturen sind teuer.

Grünen-Politikerin Katrin Göring-Eckardt schlägt daher vor, die Mehrwertsteuer auf Reparaturarbeiten zu senken. "Wir müssen dafür sorgen, dass sich reparieren wieder lohnt, bei Telefonen, aber auch bei Waschmaschinen oder Schuhen", sagte sie den Zeitungen der Funke Mediengruppe. "Wir sind eine Wegwerfgesellschaft geworden." Ist die Mehrwertsteuer bei den Reparaturen kleiner, dann könnte auch der Preis dafür sinken.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.