Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Grüne und FDP kämpfen um Platz drei

17. September 2017

Wer macht das Rennen? Sowohl die FDP als auch die Grünen wollen sich bei der Bundestagswahl am 24. September Platz drei sichern. Am Sonntag sind die Politiker zu Parteitagen zusammengekommen.

Derzeit machen die Parteien in Deutschland viel Werbung für sich. Sie wollen die Wähler von ihren Ideen überzeugen. Denn am kommenden Sonntag wird der Bundestag neu gewählt. Die Menschen entscheiden, wer künftig im deutschen Parlament arbeiten und über neue Gesetze abstimmen darf. Mit der Wahl zeigt sich auch, welche Parteien die nächste Regierung in Deutschland stellen können.

Bei der letzten Wahl im Jahr 2013 hatte die FDP richtig mies abgeschnitten. Sie hatte so wenige Stimmen geholt, dass sie nicht ins Parlament einzog. Wurde über neue Gesetze diskutiert und abgestimmt, war sie in den vergangenen vier Jahren nicht dabei. Das könnte nun wieder anders werden. Denn in Umfragen sagen ausreichend viele Menschen, dass sie die FDP wählen wollen. Die Partei will nun drittstärkste Kraft werden. Dann kann sie vielleicht sogar mit in die Regierung. Bis zu 10 von 100 Menschen sagen derzeit, dass sie die FDP wählen wollen.

Den Bronzeplatz wollen sich aber auch die Grünen sichern. Wie die Politiker der FDP sind sie dafür am Sonntag noch mal zu einem Parteitag zusammengekommen. Schon vor der Wahl ist klar, dass die CDU und die CSU sowie die SPD am meisten Zuspruch kriegen werden. CDU und CSU werden zusammen Union genannt. In Umfragen liegt die Union derzeit vorn. Auch die Linken und die AfD kämpfen um Platz drei.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.