Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Großbritannien will raus aus der EU - Politiker und Experten verhandeln

17. Juli 2017

Großbritannien will nicht mehr bei der EU mitmachen. Damit das geht, müssen sich Politiker und Experten neue Regeln ausdenken. Seit Montag wird wieder verhandelt.

In Großbritannien leben viele Familien, die eigentlich aus anderen Ländern stammen. Mamas und Papas haben einen Job bekommen und sind mit den Kindern nach London, Birmingham oder Glasgow gezogen. Das konnten sie einfach so machen, wenn ihr Heimatland zur EU gehört.

EU ist eine Abkürzung für Europäische Union. 28 Länder gehören zur EU, darunter auch Großbritannien, Deutschland, Frankreich oder Polen. Sie haben vereinbart, in Frieden zusammenzuleben und Dinge gemeinsam anzugehen. Für die Länder ist es zum Beispiel so einfacher, Geschäfte zu machen. Auch können die Menschen für einen Job in ein anderes EU-Land gehen oder dort studieren. Sie brauchen keine besondere Erlaubnis dafür. In Großbritannien leben mehr als drei Millionen Menschen aus einem anderen EU-Land.

Nun aber will Großbritannien raus aus der EU. Das Land möchte eigene Wege gehen. Politiker und Experten müssen schauen, wie das funktioniert. Können die Familien aus anderen EU-Ländern in Großbritannien bleiben? Welche Papiere brauchen sie dann? Auch wird darüber gesprochen, wie teuer alles wird. Es sind Rechnungen offen. Großbritannien hat sie noch nicht bezahlt. Auch müssen Leute umziehen, die für die EU in Großbritannien gearbeitet haben. Das alles kostet viel Geld.

Darüber hinaus wollen die Menschen in Irland wissen, wie es weitergeht. Die Insel liegt im Atlantik und ist geteilt. Der größere Teil ist die Republik Irland. Das Land gehört ebenfalls zur EU. Der kleinere Teil heißt Nordirland und ist britisch. Die Menschen auf der Insel haben sich daran gewöhnt, dass die Grenze zwischen Nordirland und der Republik Irland keine große Rolle mehr spielt. Ob das auch künftig so bleibt, müssen die Politiker und Experten aushandeln.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.