Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Geberkonferenz in London: Menschen in Somalia leiden Hunger

11. Mai 2017

In London in Großbritannien sind am Donnerstag Politiker verschiedener Länder zusammengekommen, um über die Not in Somalia zu beraten. Die Menschen dort leiden Hunger.

Somalia liegt am Horn von Afrika. So wird das Gebiet ganz im Osten des Erdteils genannt. Es steht wie ein Keil hervor. Nachbarländer sind Äthiopien, Kenia und Dschibuti. Im Jahr 2011 starben am Horn von Afrika mehr als 250.000 Menschen, weil sie nicht genug zu essen hatten. Darunter waren auch viele Kinder. Nun ist die Lage erneut sehr ernst.

In Somalia und anderen Ländern herrscht Dürre. Pflanzen wachsen nicht mehr, das Vieh geht ein. Für die Menschen sind das harte Zeiten. Denn sie haben nicht mehr genug zu essen. Schätzungsweise werden im Juni fast drei Millionen Somalier in Gebieten leben, in denen es viel zu wenig zu essen gibt. Zwei von drei Menschen befinden sich in den extrem armen ländlichen Regionen. Das sagt das Kinderhilfswerk UNICEF. Es befürchtet, dass im Laufe des Jahres 275.000 Kinder an schwerer akuter Mangelernährung leiden werden. Das bedeutet, dass sie großen Hunger haben und sterben können.

In Somalia leiden Kinder aber nicht nur Hunger. Sie sind auch bedroht, weil Wasser verschmutzt ist. Wenn sie es trinken, können sie krank werden. Sie haben dann beispielsweise Durchfall oder Cholera. Die Familien haben kein Geld, um Trinkwasser zu kaufen. Daher nutzen sie Wasser aus verschmutzten Quellen. UNICEF hilft den Menschen in Somalia, damit mehr Kinder überleben können.

Am Donnerstag haben sich zudem Politiker zahlreicher Länder in London in Großbritannien getroffen, um über die Not der Menschen in Somalia zu sprechen. Es war eine sogenannte Geberkonferenz. Bei solchen Terminen sagen Länder Hilfen zu, um das Leid zu lindern. Es geht aber nicht nur um Geld. Es soll auch geschaut werden, wie Probleme gelöst werden können.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.