Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Fußball: Mainz 05 trennt sich von Trainer

23. Mai 2017

Zwei Tage nach Ende der aktuellen Saison der Fußball-Bundesliga sind zwei wichtige Personalentscheidungen gefallen. Der 1. FSV Mainz 05 trennt sich von seinem Trainer Martin Schmidt. Und der Hamburger Sportverein (abgekürzt: HSV) muss auf seinen bisherigen Torwart René Adler verzichten, denn er verlässt den Verein im Sommer.

Die Entscheidung in Mainz fiel nach Darstellung des Vereins einvernehmlich bei einem Gespräch der Vereinsführung mit dem bisherigen Trainer. Die jüngste Spielzeit war für Mainz 05 enttäuschend gelaufen. Die Mainzer mussten zeitweise gegen den Abstieg in die zweite Bundesliga kämpfen. Die "gemeinsame Entscheidung" von Vereinsführung und Trainer ist daher eine Folge der sportlich erfolglosen Saison und der fehlenden Aussichten einer Zusammenarbeit von Mainz 05 mit dem bisherigen Trainer.

Auch Martin Schmidt selber habe keine großen Erfolgsaussichten für sich gesehen, hieß es weiter. Er hatte die Mainzer Mannschaft seit Februar 2015 trainiert. "Auch wenn wir die Zusammenarbeit jetzt vorzeitig beenden, so gehen wir definitiv im Guten auseinander, denn Martin Schmidt hat für uns in der Bundesliga und zuvor auch schon über fast fünf Jahre bei der U23 sehr gute Arbeit geleistet", betonte Sportdirektor Rouven Schröder. Ein Nachfolger steht nach seinen Worten noch nicht fest.

Eine wichtige personelle Veränderung steht auch beim HSV an: Torwart René Adler verlängert seinen Vertrag bei dem norddeutschen Bundesligisten nicht. Er verlässt den Verein Ende Juni. "Das ist allein meine Entscheidung", schrieb er im sozialen Netzwerk Facebook an seine Fans. "Es fanden noch keine Gespräche mit anderen Vereinen statt. Wohin es mich nach der Sommerpause zieht, weiß ich noch nicht", fügte er hinzu. Gleichzeitig beteuerte René Adler: "Hamburg ist meine Heimat geworden und wird es auch nach meiner sportlichen Karriere sein."

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.