Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Flusspferd-Mädchen Pumeza tobt erstmals mit Papa Max

16. Juli 2017

Flusspferd-Mädchen Pumeza hat zum ersten Mal seinen Papa getroffen. Im Erlebnis-Zoo in Hannover haben die beiden zusammen geplantscht und gespielt.

Pumeza ist 15 Monate alt und wiegt 300 Kilogramm. Bislang hat sie zusammen mit ihrer Mama Cherry und drei anderen Flusspferd-Damen gelebt. Ihren Papa sah und roch sie nur aus der Ferne. Er heißt Max und wiegt fast drei Tonnen. Das sind umgerechnet fast 3.000 Kilogramm.

Zu Beginn haben sich die beiden nur beschnuppert und angestupst. Dann riss Pumeza ihr Maul weit auf. Ihr Papa machte es ihr nach und zeigte seine Zähne. Danach rangelten die beiden miteinander und gingen auch ins Wasser. Papa Max wackelte mit dem Kopf, sodass große Wellen auf Pumeza zu schwappten.

Flusspferde gehören zu den gefährdeten Tierarten. Sie leben in der freien Natur im südlichen Afrika. Früher konnten die Menschen sie auch in Nordafrika entdecken, zum Beispiel am Fluss Nil. Flusspferde heißen daher auch Nilpferde.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.