Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder
Suchen

Fall Deniz Yücel: Was bedeutet Pressefreiheit?

1. März 2017

Deniz Yücel steht zurzeit in vielen Zeitungen. Der Journalist sitzt in der Türkei im Gefängnis. In Deutschland ist die Empörung groß. Es heißt, dass dies ein Angriff auf die Pressefreiheit ist. Was bedeutet das?

Wenn Erwachsene von Pressefreiheit reden, dann meinen sie, dass Journalisten frei berichten können. Politiker dürfen also nicht bestimmen, was in die Zeitung kommt und was nicht. Sie dürfen auch keinen Druck auf die Männer und Frauen ausüben oder sie gar bedrohen. Journalisten sollen ihrer Arbeit ungehindert nachgehen dürfen. Sie sind dafür da, Dinge aufzudecken und zu zeigen, was gut und nicht so gut läuft. Sie bringen mitunter Dinge ans Licht, die andere geheim zu halten versuchen. Sie schauen den Mächtigen auf die Finger.

In manchen Ländern wird die Pressefreiheit nicht eingehalten. Die Journalisten müssen mit Ärger rechnen, wenn sie berichten, was sie erfahren haben. In der Türkei ist das inzwischen sehr oft der Fall. In dem Land ist Recep Tayyip Erdogan der Präsident. Nachdem im vergangenen Jahr ein Teil des Militärs in dem Staat versucht hatte, die Macht zu übernehmen, hat er Zehntausende Menschen entlassen oder gar wegsperren lassen. Darunter sind viele Menschen, die mit der Sache gar nichts zu tun haben. Auch Hunderte Journalisten sitzen in Gefängnissen, so wie Deniz Yücel.

Deniz Yücel ist 43 Jahre alt und berichtet aus der Türkei für die deutsche Zeitung "Die Welt". Er ist in dieser Woche in Untersuchungshaft gekommen. Die Türkei wirft ihm vor, eine terroristische Gruppe unterstützt zu haben und Menschen aufgehetzt zu haben. Politiker in Deutschland sehen die Sache anders. Sie meinen, dass mit diesem Vorgehen Journalisten und andere Kritiker weiter eingeschüchtert werden sollen. Sie empfinden den Fall als Angriff auf die Pressefreiheit.

Pressefreiheit ist wichtig in Ländern, die sich als Demokratie verstehen, meinen unsere Politiker. In Demokratien dürfen alle Menschen ihre Meinung sagen und mitbestimmen. Journalisten kontrollieren die Mächtigen und decken auf. Damit helfen sie, dass Menschen sicher und frei leben können.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.