Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Elefantenkind Püppi lebt nicht mehr

13. September 2017

Im Tierpark Hagenbeck ist etwas Trauriges passiert. Das Elefantenbaby lebt nicht mehr. Tierpfleger haben Püppi am Wochenende tot aufgefunden.

Püppi war ein Elefantenmädchen im Tierpark Hagenbeck in Hamburg. Es kam am 3. September zur Welt. Schon da merkten die Tierpfleger, dass etwas nicht stimmte. Mama Salvana wollte sich nicht richtig um ihr Kind kümmern. Das passiert manchmal.

Zoobesucher mussten daher draußen bleiben. Das Elefantenhaus blieb für sie geschlossen. So sollten Salvana und Püppi genug Ruhe bekommen, um sich aneinander zu gewöhnen. Doch leider hat das nichts genützt. Die Elefantenmutter hat ihr Kleines nicht trinken lassen.

Elefantenkühe sind üblicherweise bis zu 650 Tage lang trächtig. Dann bringen sie ihr Kalb zur Welt. Bei Salvana hatte es länger gedauert. Nach 691 Tagen wurde Püppi geboren.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.