Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Ebay macht gute Geschäfte - Mehr Menschen nutzen das Portal

20. April 2017

Die Internetfirma Ebay kann mit guten Zahlen aufwarten. Sie hat berichtet, wie es zuletzt bei ihr gelaufen ist.

Ebay ist ein Unternehmen in den USA. Die Firma wurde am 3. September 1995 von Pierre Omidyar in San José in Kalifornien gegründet. Damals hieß sie noch AuctionWeb.

Über Ebay wechseln jeden Tag viele Dinge den Besitzer. Oftmals werden sie versteigert, das bedeutet, dass die Menschen sagen, was ihnen eine Sache wert ist. Wenn sie am meisten Geld geben wollen, bekommen sie den Zuschlag. Computer, Fotoapparate oder Kleider gehören dann ihnen. Viele Sachen können aber auch einfach sofort gekauft werden. Dann müssen die Menschen nicht bieten, sondern zahlen einen festen Betrag.

Ebay ist der größte Marktplatz im Internet. Wie das Geschäft der Firma läuft, ist nun berichtet worden. Das Unternehmen hat Zahlen für die Monate Januar, Februar und März vorgelegt. Diese drei Monate werden erstes Quartal genannt. Im ersten Quartal hat Ebay zwei Millionen neue Nutzer gewinnen können. Es gibt nun 169 Millionen Männer und Frauen, die über die Plattform Geschäfte machen. Auch in Deutschland sind viele Menschen bei Ebay angemeldet.

Immer wenn die Menschen etwas verkaufen, verdient Ebay Geld. Es verlangt einen Gebühr dafür, dass der Handel möglich wird. Ebay hat im ersten Quartal mehr als zwei Milliarden Dollar Umsatz gemacht. Der Umsatz ist das Geld, das mit den Geschäften reinkommt. Davon müssen Unternehmen dann ihre Mitarbeiter, Büros, Autos oder Fabriken zahlen. Erst wenn alles bezahlt ist, kennen sie ihren Gewinn. Ebay hat im ersten Quartal rund eine Milliarde Dollar Gewinn gemacht. Das sind etwa 928 Millionen Euro.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.