Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Donald Trump sagt wichtigen Termin ab - Was ist das Korrespondenten-Dinner?

26. Februar 2017

Donald Trump sorgt wieder mal für Wirbel: Der neue Präsident der USA will an einem sehr bekannten Essen mit Journalisten nicht teilnehmen. Warum? Wieso bricht er mit dieser langjährigen Tradition?

Donald Trump ist seit dem 20. Januar Präsident der USA. Damit ist er nun der Staatschef und Regierungschef des Landes. In den USA gibt es viele Menschen, die große Erwartungen an Donald Trump haben. Sie glauben, dass er Jobs schaffen wird und das Land nach vorne bringt. Es gibt aber auch viele, die den neuen Präsidenten sehr kritisch sehen.

Donald Trump sorgt mit seinen Entscheidungen immer wieder für Aufsehen. Nun hat er gesagt, dass er am Korrespondenten-Dinner nicht teilnehmen wird. Das ist ein großes Essen, das seit 1921 im Weißen Haus organisiert wird. Im Weißen Haus in Washington hat der amerikanische Präsident seine Arbeitsräume. Er wohnt auch dort. Wird das Dinner gegeben, dann kommen viele Journalisten und verbringen Zeit mit dem Präsidenten. Er hält eine Rede, in der er Zeitungsleute und Fernsehleute, aber auch andere Politiker und sich selbst auf die Schippe nimmt. Auch viele Prominente sitzen dann am Tisch.

Es kommt nicht überraschend, dass Donald Trump seine Teilnahme an dem Dinner absagt. Er ist den Medien gegenüber sehr kritisch eingestellt. Er bezeichnete Journalisten bereits als "Feinde des Volkes" und behauptete, sie würden unehrlich sein und falsche Dinge berichten.

Journalisten haben in einem Staat eine sehr wichtige Aufgabe. Sie berichten Tag für Tag, was auf der Welt passiert und Politiker und Regierungen vorhaben und machen. Sie üben Kritik, wenn etwas nicht gut läuft oder Gesetze nicht eingehalten werden. Sie decken Dinge auf, die andere geheimzuhalten versuchen. Mit ihrer Arbeit werden Menschen informiert. Sie können sich ihre eigene Meinung bilden.

Dass Donald Trump nicht an dem Essen im April teilnehmen wird, wird als Ansage verstanden an Journalisten, die kritisch arbeiten und nicht alles gutheißen, was er macht. Der Präsident gab seine Entscheidung im Internet über Twitter bekannt. Schon oft hat er sich dort zu Wort gemeldet.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.